Rohe Eier mit dem kalten Leitungswasser zusammen erhitzen oder erst das Wasser zum Kochen bringen und dann rein tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Beides ist möglich. Allerdings ist die Kochzeit wesentlich kürzer, wenn das Ei mit dem kalten Wasser zusammen erwärmt wird. Dafür platzt die Schale garantiert nicht beim Kochen. Die Kochzeit muss ausgetestet werden, die ist sogar vom Herd abhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gschyd
30.09.2016, 13:31

Korrekt :) - wende seit Jahren erfolgreich die Ogi-Methode an

energieeffizient ist die vor über 20 Jahren vom damaligen Energieminister Adolf Ogi vor einem Millionenpublikum am Fernsehen propagierte legendäre Eierkochmethode: [Ei(er) zusammen mit] zwei Fingerbreit [kaltes] Wasser und Deckel auf die Pfanne. Wenn das Wasser ordentlich sprudelt, Herd ausschalten und Restwärme nutzen. ...

Die ineffizienteste, aber vermutlich am häufigsten angewendete Methode ist jene, bei der die Eier mit Wasser bedeckt und ohne Pfannendeckel gekocht werden

http://www.nzz.ch/eierkochen-1.16229762

1

Ich habe vor genau 18 Jahren in einen Eierkocher investiert und das als die ideale Lösung diagnostiziert. Eier genau auf den gewünschten Punkt gegart, wenig Energieverbrauch. Eierkocher nach wie vor voll einsatzbereit, gart 1 - 6 Eier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst das Wasser zum Kochen bringen, dann die Eier sachte, vielleicht mit einem Löffel reingleiten lassen.

Dann hast Du die genaue Kochzeit - in kochendem Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RubberDuck1972
30.09.2016, 16:13

Für Frühstückseier würde ich ganz genau so vor gehen. - So kannst du genau die Garzeit messen/stoppen.

Wenn ich aber 15 Eier für einen Eiersalat hart kochen will, gebe ich sie schon ins kalte Wasser. Dadurch erhitzen sie mit dem Wasser und werden nicht platzen; beim hart kochen kommt´s ja nicht so sehr auf zwei Minuten längere Garzeit an. :)

1

Wenn du die Eier vorher pickst kannst du Sie ins Kochende Wasser Einlegen Ansonsten platzen die.

Wenn du nichts zu picken hast dann in Kalten Wasser legen und dann zum kochen bringen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kochst wohl zum ersten Mal ein Ei?

Natürlich ins kochende Wasser geben! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rlstevenson
30.09.2016, 13:14

So natürlich ist das gar nicht, beide Varianten sind verbreitet.

2

ich mach es immer so:eier ins kalte wasser geben,herd einschalten volle pulle.wenn es kocht 3 minuten dann sind sie weichgekocht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich koche kalt auf. Wenn das Wasser kocht noch 5 Minuten, dann sind die Eier perfekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung