Frage von gecko80, 86

rötliche, wachsende Flecken an den Beinen?

Hallo...mir ist schon klar, werde einen Hautarzt aufsuchen, aber Termine bekommt man nicht von jetzt auf gleich, zumal ich beruflich viel Reise!

Ich habe (siehe Fotos) Flecken an den Beinen...rechts fing es an...erst waren es kleine rötliche Flecken, die immer größer wurden...und heute sieht es nicht mehr so toll aus...und es juckt ab und zu mal!

Links fängt es nun auch schon an...verteilt an verschiedenen Stellen...

Eine Idee was es sein könnte?
Gibt es schnelle Abhilfe?
Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit sowas - vielen Dank vorab!

Antwort
von Hexe121967, 51

naja, damit würde ich aber nicht mehr warten sondern gucken das ich einen termin für notfälle bekommen. wenn alle stricke reissen, ab zum hausarzt. das kann von schuppenflechte bis allergische reaktion alles sein.

Antwort
von mirolPirol, 47

Das sieht aus wie eine Flechte, muss aber nicht unbedingt sein.

Du solltest dir von deinem Hautarzt eine Überweisung mit Dringlichkeitsvermerk ausstellen lassen - dann bist du in ein bis zwei Wochen beim Dermatologen!

Antwort
von DjangoFrauchen, 50

Das könnte eine "Röschenflechte" sein, da hilft nur eine Kortisonsalbe.

Da es aber ebenso gut ein Hautpilz oder eine Art Neurodermitis sein könnte, würde ich keine Selbstmedikation durchführen, sondern wirklich das Urteil des Hautarztes abwarten.

Antwort
von walthari, 44

Ist ziemlich wahrscheinlich ein Pilz...Canesten(tm) oder Canesten Extra könnte weiterhelfen, sieht allerdings schon ziemlich fies aus daher würde ich zum Hausarzt gehen wenn nach einigen Tagen Behandlung mit Pilzsalbe nichts sichtbar passiert....

Antwort
von roland41, 55

Könnte eine Flechte sein. Zeig es doch mal einer Apothekerin, wenn du keinen so zeitnahen Arzttermin bekommst (wobei ich damit einfach ohne Anmeldung zum Hausarzt gehen würde).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community