Röntgenbild knieschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf den Röntgenbildern ist im Groben nix auffälliges zu sehen-allerdings braucht man für eine richtige Befundung spezielle Monitore-und auch die ergeben nur Sinn, wenn man das Knie dazu klinisch untersuchen kann.

Die meisten Knieschmerzen kommen übrigens vom Kapsel-Bandapparat rings um das Knie und seltener vom Knorpel oder Meniskus-deswegen ist die genaue klinische Untersuchung nicht zu ersetzen.

Ein zweiter Fachkollege könnte eine gute Idee sein-aber bevor mir mein Knie aber jemand "mal zum schauen" arthroskopieren dürfte, würde ich mir einmal ein örtliches Betäubungsmittel als Test ins Knie spritzen lassen-jeder Schmerz, der aus dem Gelenk kommt, müsste dann für die Wirkdauer des Betäubungsmittels deutlich besser sein.

Wenn der Schmerz nach so einer Spritze noch genauso schlimm ist wie vorher-dann bringt eine Arthroskopie wahrscheinlich gar nix.

Grüße und gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, Tobias Radebold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waldbienchen
20.06.2016, 21:44

Vielen vielen dank für die ausführliche information, da hat man schon ein besseres gefühl wenn man einen kleinen überblick über das ganze hat. habe in 3 wochen meinen nächsten termin..da fällt das warten auch nicht mehr so schwer :) - schönen abend und dankeschön ! :)

0

Wichtig für die Knie, regelmäßig und ausreichend Mineralien und Wasser (~ Mineralwasser) zuzuführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waldbienchen
19.06.2016, 17:13

dankeschön das mit dem mineralwasser ist eine gute idee ! :)

0

Ich denke die Profis die das genau erkennen können sind nicht hier unterwegs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scheint eine beginnende Arthrose zu sein......wärest du nicht beim Orthopäden besser aufgehoben?!....... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waldbienchen
19.06.2016, 17:12

beim orthopäden war ich schon von ihm habe ich die überweisung zum neurologen bekommen ^^  er hat auch einen test gemacht mit den kniescheiben aneinanderdrücken das schmerzte ziemlich ...im internet steht ja geschrieben das hätte des öfteren mit athrose zu tun hm...bis auf überdehnbare beine fand er nicht viel :)  bin beim überlegen ob ich vl auch noch einen anderen orthopäden aufsuchen sollte, eine zweite meinung ist ja auch nichts schlechtes :) morgen werde ich mal beim neurologen anrufen wegen einem termin.

danke für deine antwort, wenn ich dann endlich einen termin bekomme werde ich mehr wissen, man macht sich hald doch sorgen, wenn die wichtigsten gelenke weh tun :D

0

Was möchtest Du wissen?