Frage von Belmaranda, 13

Rodweiler von der Mutter die unter zweianhalb Jahren ist, ohne Papiere?

Hallo zusammen. Ich finde es erstmal toll, das es so ein Forum gibt. Vorab Danke. Folgendes Problem: meine Tochter ist 20 Jahre alt und ist in einer Beziehung mit einem 12 Jahre älteren Mann. Dieser darf durch sei. Führungszeugnis nicht mehr ein Rottweiler halten. Meine Tochter ist 20 . Sie haben sich jetzt einen Rottweiler ausgesucht, deren Mutter erst zwei Jahre alt ist. Aufgrund des Alters der Mutter des Welpen wird es auch keine Papiere geben., weil sie anscheinend nicht mindestens zwei 1/2 Jahre alt ist. Der Züchter erzählte meiner Tochter das sie auch keine Papiere erhalten wird. Trotzdem will er 700 EUR haben. Stimmt es auch mit der Aussage , das dieser nicht der höheren Hundesteuer versteuert wird? Für mich nicht verständlich. Ich glaube keine Word. Ich bin eine besorgte Mutter und weiß nicht mehr was ich tun soll. Hilfe erben. Dem Welpen ist nicht geholfen. Habe selber einen Hund aus dritter Hand, das ist unserer erster und ich weiß wovon ich schreibe. Erwarte helfende Anwort. Danke im Voraus. Belma

Antwort
von EdnaImmers, 4

Also tun kann ich da jetzt nichts - ich teile aber deine Bedenken.

Dem Freund der Tochter ist die Hundehaltung untersagt

Sie wollen für 700€ einen nicht registrierten Welpen ( Hündin?) kaufen .... ohne offizielle Papiere 

damit wollen sie die Kampfhundesteuer und das Hundehalteverbot  umgehen.

Toll - aber wem willst du helfen? Deine Tochter ist volljährig, der Freund ein verantwortungsloser A....., der Züchter verkauft zu einem guten Preis etwas was er nicht darf.

Was dein Hund aus dritter Hand damit zu tun gähnt ist mir jetzt nicht klar- hast du Angst, dass der kleine Rottweiler zubeißt? 

Das Einzige was mir einfällt - wer ist für das Hundehalteverbot zuständig? Das Ordnungsamt? Die Polizei? 

Züchter, Freund der Tochter und Tochter bei der zuständigen Stelle " melden" - vllt. geht das, ohne dass die " Meldung" offiziell von dir kommt.

Vertrauliches Gespräch mit einem Tierschutzverein? Dort übernimmt vllt. Jemand die Anzeige. Vielleicht auch jemand aus dem örtlichen Tierheim vorschicken .... 

Kommentar von Belmaranda ,

Ich danke dir für deine Antwort. Bestätigt meine ängste, leider. Ich denke nur für den Hund. Ich kann dir gar nicht dankbar sein, wie es dir geben würde. Ich versuche jetzt den Züchter heraus zu bekommen, um den Dingen den Weg zu ebnen . Wusste nicht das das geht. Ich hoffe das das auch anonym geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten