Frage von 123kimiya123, 47

Rode nt1a mit dbx 286s und behringer xenix 302 usb, geht das?

Ich will aus dem rode nt1a alles so viel qualität rausholen wie möglich. Nun will ich mir das dbx 286s holen und dadurch hab ich schonmal 48v für das mikro und dann einfach wegen dem usb anschluss das behringer 302usb (nur 15v) dahinterschalten. Würde wegen der nidriegeren Spannung von dem Behringer Qualität verloren gehen??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Monster1965, 47

Es funktioniert, aber nur mit sehr schlechter Qualität. Gar nicht mal wegen der niederen Spannung, sondern wegen dem Wandler im Behringer.

So ein USB-Anschluss ist nicht so eine Kleinigkeit wie du denkst. Da ist vorher ein A/D-Wandler und der ist sehr entscheidend für die Qualität. Und dass dafür das 302 nicht super ist, sollte dir klar sein.

Ich würde mir statt DBX 286s und 302USB ein Interface kaufen. Das liefert auch 48V, einen guten Vorverstärker und einen guten Wandler. Ich rate zum Focusrite Scarlett Solo oder eine Qualitätsstufe besser das Roland UA-55 Quad-Capture.

Kommentar von 123kimiya123 ,

Und was ist wenn ich statt dem xenix behringer 302 das 802 verwende? Ich besitze nämlich schon das dbx, jedoch macht es probleme mit dem xenix 302 :(

Kommentar von Monster1965 ,

Ne, würde gar nichts ändern, denn da ist der selbe Wandler eingebaut.

Auch wenn du das DBX schon hast, würde ich trotz allem zu einem Interface greifen, alleine schon wegen dem Wandler. Dann kannst du das DBX zusammen mit dem Interface verwenden.

Wenn du lieber beim 302 bleiben willst, dann schreib doch, was es genau für Probleme macht und wie du es genau verkabelt hast. Vielleicht kann ich da helfen.

Und vielen Dank für den * :D

Antwort
von HeinBloedt, 42

Nein,  wenn du ein 6volt Netzteil verwendest... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten