3 Antworten

Das, was du da verlinkt hast ist kein Audiointerface sondern lediglich ein Preamp. Du müsstest trotzdem noch den Soundchip deines Computers verwenden, was der Soundqualität eher abträglich ist... (allerdings ist das ein Röhrenpreamp für 40,- auch ohnehin...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RactorX
16.04.2016, 16:31

Danke für die schnelle Antwort ! Ich habe mich nochmal umgeschaut,
weil das oben genannte teils sehr schlecht bewertet war. Mittlerweile
habe ich einen Blick auf das

Behringer TUBE ULTRAGAIN MIC200 Mikrofonvorverstärker - Interface geworfen (http://www.amazon.de/Behringer-TUBE-ULTRAGAIN-MIC200-Mikrofonvorverst%C3%A4rker/dp/B0002E51PI/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8).
Wie siehts damit aus? Möchte eigentlich auch gerne mehr investieren,
aber bin leider preislich auf ~40 Euro begrenzt :( Habt ihr Vorschläge
für diesen Preisbereich?

0

Was du so raus suchst sind alles Preamps. Haben hier ja auch schon zwei Kluge Köpfe richtig geschrieben. Auch dass es mit 40€ Budget sehr schlecht ist, was zu finden.

Für 40€ bleibt da eigentlich nur noch das Behringer U-Phoria UM2. Das funktioniert zwar, ist der Qualität des NT1A aber nicht angemessen.

Ich würde dir dringend raten, etwas mehr auszugeben und z.B. zum Steinberg UR12 zu greifen. Sonst kannst du die gute Qualität des NT1A gar nicht nutzen und genießen. Lieber noch ein wenig sparen und was gescheites kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RactorX
17.04.2016, 12:41

1. Kann mir jemand den Unterschied zwischen einem Audio-Interface und einem Preamp erklären?

2. Soundkarte sollte kein Problem sein, habe eine creative omni surround, die einen guten Mikro-Eingang hat

3. Ich habe halt ein Audio-interface  mit 48 V Phantomspeisung gesucht und bin auf letzteres gestoßen - Die Bewerungen waren überall gut und wie man z.B. bei Amazon Rezensionen sehen kann, soll das Ganze ja auch hervorragend mit dem Rose harmonieren 😁

4. Wenn die Qualität leicht schlechter ist überlebe ichs auch. Das Mikro muss nicht für hochwertige Musik oder so herreichen, sondern nur für einen kleinen YT-Channel (2k Subs)

0

Hallo RactorX,

Ich habe mir auch ein Rode Nt1-A geholt und habe mir dazu ein Focusrite Scarlett Solo für 99€ geholt http://www.thomann.de/de/focusrite\_scarlett\_solo.htm?glp=1&gclid=CjwKEAjwxce4BRDE2dG4ueLArHMSJADStCqMnN-0YvIbSkmrcQ2d76t79o828ju6i54avbjLvxueTxoCCFjw\_wcB ;

+

  1. Guter Klang
  2. Einfach zu bedienen
  3. Klein und kompakt(portable)
  4. Gitarren oder Line anschluss noch vorhanden

 

-

  1. Das Usb kabel ist nur ca. 50 cm lang

Trodzdem finde ich immer noch zu dem Preis das Focusrite Scarlett Solo perfekt für das Nt1-A. Du kannst dir natürlich auch ein Scarlett der höheren Klasse holen wie das 2i2,,2i4 oder sogar 8i8
Gruß allefuereinen
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RactorX
16.04.2016, 16:31

Danke für die schnelle Antwort ! Ich habe mich nochmal umgeschaut, weil das oben genannte teils sehr schlecht bewertet war. Mittlerweile habe ich einen Blick auf das

Behringer TUBE ULTRAGAIN MIC200 Mikrofonvorverstärker - Interface geworfen (http://www.amazon.de/Behringer-TUBE-ULTRAGAIN-MIC200-Mikrofonvorverst%C3%A4rker/dp/B0002E51PI/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8). Wie siehts damit aus? Möchte eigentlich auch gerne mehr investieren, aber bin leider preislich auf ~40 Euro begrenzt :( Habt ihr Vorschläge für diesen Preisbereich?

0

Was möchtest Du wissen?