Frage von KirmesfanMiguel, 20

Rode NT1-A mit 15 Volt Mischpult Rauschfrei Hinbekommen, ist das möglich?

wegen ner challenge muss ich das schaffen xD

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Monster1965, Community-Experte für Mikrofon, 12

Die Challenge hast du wohl leider schon verloren.

1. RauschFREI ist kein Micro egal in welchem Setup. Jedes Micro rauscht ein wenig, die Guten eben so wenig, dass man es nicht hört.

2. Indem du das NT1A nur mit 15V, statt den geforderten 48V betreibst, funktioniert der eingebaute Vorverstärker nicht so gut wie er soll. Dein Ausgangssignal ist also sehr leise. Das kann man jetzt mit einem anderen Verstärker ausgleichen. Allerdings...

3. Hochwertige Pulte haben immer 48V. Dein Pult mit 15V wird also eher ein billigeres sein. In denen sind dann auch billige Vorverstärker verbaut, die von sich schon rauschen. Mit denen jetzt noch das Problem aus 2. ausgleichen endet in totalem Rauschen.

Kommentar von hoermirzu ,

Warum sollte ein Mikrofon rauschen?

Wenn Du Zeit hast, solltest Du Dich mit dem Aufbau und der Funktionsweise von Kondensatormikrofonen vertraut machen, damit Deine nächsten Antworten nicht so diletantisch ausfallen. Was für einen Vorverstärker hast Du in Deinen Mikrofonen???

Rauschen handelt man sich hauptsächlich an billigsten Eingangsstufen am Mixer ein.

Kommentar von KirmesfanMiguel ,

Danke für die Infos :) werde in Zukunft überlegen welche Challenges ich annehme und welche nicht :) hab wieder mein Xenyx 1002Q USB genommen jetzt gehts wieder ohne Probleme :)

Antwort
von Hambiii, 12

Das geht gar nicht, da das Nt1A nur mit 48 Volt Vantomspeisung betrieben werden kann

Kommentar von hoermirzu ,

Meintest Du Vampirspeisung?

Kommentar von KirmesfanMiguel ,

Phantom :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten