Frage von Hollerich,

robuste grosse zimmerpflanzen

hallo zusammen möchte meine wohnung mal wieder mit neuen zimmerpflanzen ausstatten. ich dachte an grösseren pflanze( bis 3 meter). hab schon viele pflanzen probiert z.B.: ficus, yucca, draccenia und vielen anderen aber sie gehen mir früher oder später ein. übrig geblieben ist eine monstera, eine schefflera und zwei fächerpalmen. habe indirektes licht, gasheizung und ofenheizung, die luftfeuchtigkeit liegt bei ca. 50%: erschwerend dazu kommt das ich raucher bin. wenn jemand einen tip für mich hat wäre toll. ich bedanke mich schon mal voraus.

mfg

Hilfreichste Antwort von Tamuril,

Komisch, ich krieg meinen Ficus nicht kaputt.... g, Muss die Pflanze unbedingt von unten nach oben wachsen, oder hast Du auch die Möglcihkeit, sie von irgendwo herunter hängen zu lassen. Dann würde ich Dir die sogenannte Efeutute empfehlen. http://de.wikipedia.org/wiki/Efeutute die ist mit dem Baumfreund verwandt. Wie es auch die Monstera ist. Da die Monstera bei dir gedeit, dürfte es jede Art von Philodendron (Baumfreund) auch tun. Die Efeutute hängt eher. Man kriegt sie meistens aber auch an einem Stab gebunden, was ich persönlich dämlich finde. Was noch sehr widerstandsfähig ist, wäre der Geldbaum Durch die fleischigen Blätter, besitzt er die Eigenschaft, viel Wasser zu speichern. Also mal vergessen zu gießen, nimmt er Dir nicht sehr übel. Dafür aber Frost. Also lass ihn niemals im eisigen Winter im Zug stehen, solltest Du nach dem Rauchen mal das Fenster oder die Balkontür öffnen. Das wollen übrigens keine Pflanzen, die aus den südlichen Gefilden unserer Erde stammen. Warum sind Ficus, Yucca und Dracaena eingegangen? Entweder kein Wasser, oder zu viel. Das musst Du wissen.

Ich kann Dir auch die Grünlilie empfehlen. Die benötigt zwar regelmäßig Wasser, wird Dir aber nicht gleich absterben, wenn Sie mal ne Woche lang keines hat. Allerdings solltest Du sie nicht zu dunkel stellen. Dann werden die Blätter sehr lang und knicken. Da sie Senker bildet, wäre es gut, sie irgendwo hoch zu stellen oder aufzuhängen, damit die Senker herabhängen können.

Kommentar von Tamuril,

Ach so, ich hab noch was vergessen: Gießen: regelmäßig, aber nicht zu viel. Nach dem Gießen, das überschüssige Wasser aus dem Übertopf entfernen, Düngen nicht vergessen... aber auch da nicht zu viel. Die Ruhezeiten der Pflanzen einhalten... das erfährst Du alles im Internet, wenn Du dir mal ein wenig Zeit nimmst. Zugluft ist für fast alle Pflanzen der sichere Tod, wie auch direkte Sonneneinstrahlung. Also nach Möglichkeit Gardinen zwischen Glasfenster und Pflanze, oder eine lichtdurchlässige Jalousie.

Antwort von Rheinflip,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bleib bei den erprobten Arten...ich wusste nicht, das Yuccas überhaupt eingehen können....

Antwort von Hollerich,

ja manchmal gibt es schon seltsames.lol ist aber so gewesen. ficus und draccenia haben braune blätter bekommen und das wars dann. ich kann auch hängende pflanze bei mir reinmachen

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community