Ritzen!schwimmenn!?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r mondkindd,

Du solltest Dir zusätzlich zu der Hilfe hier auf unserer Plattform auch noch Hilfe von außen holen. Es ist wichtig, eine Vertrauensperson zu haben, mit der man auch „in real“ darüber sprechen kann. Scheue Dich also nicht, nach noch weiterer Unterstützung zu fragen. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson. Es wäre zudem gut, wenn Du einen Arzt zur Rate ziehst. Überregional kannst Du Dich immer auch an die Telefonseelsorge unter 0800-1110111  oder  0800-1110222 oder im Chat auf www.telefonseelsorge.de wenden.

Herzliche Grüße

Franzi vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Die Narben hast du jetzt für immer und du solltest dies akzeptieren.

Verstecken kann man sie beim Schwimmen nicht. Aber du solltest auch auf Menschen sch.. die dich deswegen Mobben oder verachten. Bist besser als jemand, der einen so behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Narben werden Dich Dein ganzes Leben lang begleiten. Du wirst die immer jemandem erklären müssen, Deinen Freunden, Deinem Mann, Deinen Kindern, anderen Urlaubern am Meer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör auf, dich selbst und andere zu belügen und such dir einen Therapeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
10.04.2016, 19:34

Die bisher zwei negativen Bewertungen beweisen mir, dass ich Recht habe. Vielen Dank dafür.

0
Kommentar von Laurena94
10.04.2016, 23:29

Ich finde das du recht hast. Ritzen ist ein Symptom für irgendetwas. eine Krankheit. und ja es ist nicht leicht dazu zu stehen und zu akzeptieren das man Hilfe braucht. zumal man sich gerne einredet das es eh nicht so schlimm ist. ich hab es eh unter Kontrolle. wenn ich wollte kann ich eh aufhören oder aber ich brauche es doch so sehr. Aber das ist Blödsinn. Ritzen ist eine Krankheit. Und das muss man sich selber auch eingestehen und sich dadurch auch Hilfe suchen. Ich bin PatrickLassans Meinung. Steh zu dir selber und gestehe dir ein das du Hilfe brauchst. Denn das bist du dir selber wert.

2

Also ich habe auch immer versucht nicht mitzumachen. Vll kannst du sagen das dir übel ist und dich abholen lassen.(musdt du dann halt nur zuhause so tun)oder du täuscht eine Erkältung vor. Dann darfst du nicht mitmachen wegen Lungenentzündung und so. Bei mir hat das immer geklappt:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab in der Schule immer die Narben über meinen Armen übermalt mit zB Namen oderso, einfach das es nicht so auffällt. Besser als das die das sehen. Da hat man aber das Risiko einer blutvergiftung. Notfalls Versuch vorher auszurutschen oderso, und sag dann du hast schmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht Pflaster über manche machen... Und deinen Eltern sagen du wärst erkältet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man so ne Sche**e macht, muss man auch dazu stehen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxtypingxx
10.04.2016, 19:38

weißt du überhaupt in was für einer Lage solche Menschen stecken??!!!

1
Kommentar von sockenblume
10.04.2016, 22:02

anscheinend weis er/sie es nicht wie es solchen Leuten geht, die sich Selbstverletzen. Über solche unwissende Leute könnte ich mich so aufregen und ärgern also tut mir leid nicht böse gemeint MissRatlos1988 aber antworte nicht so auf solche Fragen weil man muss sich unnötig ärgern über solche Kommentare.

1
Kommentar von SibelAk
10.04.2016, 23:39

Das hast du schon mal gar nicht zu entscheiden, MissWasAuchImmer!

1

Was möchtest Du wissen?