Frage von ichsteheallein, 197

Ritzen warum komm ich davon nicht mehr los?

Hallo da ich ebend schon ne Frage gestellt hab und so viele hilfreiche tips bekomm hab wollte ich mal ein tabu tema anreden ritzen ich ritze mich (jap ich bin verkorkst) und naja möchte echt gern aufhören nur hab ich keine Ahnung wie und naja wollte mal fragen ob ihr Ideen habt wenn nicht auch nicht schlimm danke im vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dthfan00, 53

Heyho

Ja, auch ich ritze mich, ich bin ein 15jähriger Punk mit vielen Problemen...

Ich hab einfach mal ernsthaft überlegt was es mir bringt und ob ich wirklich damit von meinen Problemen loskomme, hat nicht geklappt, ich ritze mich immer noch :/

Ein weiterer Versuch von mir war, alle wirklich spitzen/scharfen gegenstände  unschädlich zu machen, kein witz, ich hab das wirklich versucht

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Cheers

Dthfan00

Kommentar von ichsteheallein ,

Hey ich bin älter.....irgendwie komisch :) auf jedenfall danke hat bissl geholfen

Kommentar von Dthfan00 ,

Keon thema, beantworte doch wenn du magst meine Freundschaftsanfrage

Antwort
von Ringelblumee, 24

Ich finde es schade, dass du so mit deinem Körper umgehst. Es macht mich traurig und nachdenklich zugleich. Ich wünschte du würdest damit aufhören und endlich lernen, dass das Leben mehr zu bieten hat als Enttäuschungen und Selbsthass, ich wünschte du würdest mit mir oder mit jemandem darüber reden statt nach einer Rasierklinge zu greifen. Ich hoffe dass du diese Zeilen liest und begreifst, dass du nicht alleine bist und immer jemand für dich da ist, dass du lernst Kleinigkeiten oder glückliche Momente zu schätzen und es zu genießen, sie aufzubewahren für die schlechten Zeiten.

Antwort
von xAphroditex, 76

Du solltest dich zunächst fragen, wieso du dich ritzt und was du damit bezwecken willst. Wenn du eine Antwort gefunden hast, versuch eine Alternative zum Ritzen zu finden. Wenn du dir beispielsweise nur Schmerz zufügen möchtest, damit du einen anderen Schmerz vergisst, dann kneif dich doch lieber, als das du dich ritzt. Kneifen hinterlässt keine Spuren, tut aber auch weh. Ich weiß nicht, ob du weiblich oder männlich bist. Du könntest dir als Junge mit der Pinzette ein Haar aus der Nase entfernen. Da gibt's ganz viele Alternativen. Auf Dauer ist das natürlich auch nicht ratsam. Du solltest dir dringend professionelle Hilfe suchen.

Antwort
von StromerSchatz, 68

Dazu erstmal die Frage wie lange du das schon tust und warum du es machst? Was gibt es dir für ein Gefühl? Du solltest auf jeden fall eine Therapie machen, werde ich jetzt auch. Diese kannst du ambulant oder stationär machen. Wenn du sie nicht stationär machen willst sobdern ambulant, hast du zb einmal die Woche eine Sitzung bei deinem Therapeuten. Aber lass dir nicht zu lange Zeit damit, Therapeuten haben lange Wartezeiten. Geh zu deinem Hausarzt der kann dir eine Liste von passenden Therapeuten geben!

Kommentar von ichsteheallein ,

Also ich mach das jetzt gut nem Jahr und ich mach es weil (Achtung dummer Grund) selbsthass ich bestrafen mich dafür so zu sein wie ich bin weil (Achtung) ich iwi total krank im Kopf bin

Kommentar von StromerSchatz ,

Für die Übergangszeit kriegst du auśerdem Antidepressiva. Die helfen dir auch zu schlafen

Kommentar von StromerSchatz ,

So geht es mir auch. Aber du musst was dagegen tun und alleine kommst du da nicht raus!

Antwort
von viomio82, 88

Du solltest mit Deinem Arzt sprechen und eine Therapie beginnen. Alleine kommt man da meist nicht wieder raus. Du brauchst andere Dinge ausser das ritzen, die Du tun kannst um Druck abzubauen bzw. Dich zu spüren.

Kommentar von ichsteheallein ,

Ixh hab ziemlich Angst davor was man immer so hört mit den einweisungen in Kliniken und so 

Kommentar von viomio82 ,

Ich habe nichts von Klinik gesagt....erstmal Psychotherapie bei einem Therapeuten-ambulant

Antwort
von MecDeaf, 60

Es ist jetzt nicht so leicht damit aufzuhören, es sei dem da stecken wirklich keine Gefühle mit drin wenn man das tut. Ich würde versuchen den Gründen fürs Ritzen nachzugehen und sicherlich gibt es bei dir öfters diese oder verschiedene Auslöser dafür. Was belastet dich so? 

Kommentar von ichsteheallein ,

Naja so genau kann ich es auch nicht sagen einerseits selbsthass anderseits gibt es mir ein gutes Gefühl ritzen ist Das einzigste das ich zurzeit hab es befreit (ja ixh weiß dummer gehts net)

Kommentar von MecDeaf ,

Ich verstehe schon.. es befreit dich halt von deinem anderen Leid und gibt dir noch einen zusätzlichen Schmerz danach vergeht es wieder. Was ist der Grund für dein Selbsthass? Wieso hasst du dich und was geht in deinem Kopf wofür du dich so hassen solltest?

Kommentar von ichsteheallein ,

Das übliche teeni Drama ebend 

Ich bin dick, finde mich selbst nicht hübsch nicht so gut in der Schule hab keine Freunde sexuelle Orientierung ist naja sag ich mal gemischter ansixht Eltern verstehen mich nicht Freund Schluss gemacht und so weiter 

Kommentar von MecDeaf ,

Ich alt bist du? Und ich weiß nicht inwiefern deine Wahrnehmung wieder normal ist. okay es gerade auch ziemlich spät ;D Und Ritzen glaube ich würdest du dich auch eher nur zur so späten Zeit. Hoffe ich für dich. 

Kommentar von ichsteheallein ,

Äh was meinst du mit Wahrnehmung (sry bin 16 und müde ) und ja ixh ritze mixh immer nur nachts 

Kommentar von MecDeaf ,

Deine Wahrnehmung von dir selbst und deinen Problemen. Es ist nachts und da drehen wir gerne mal durch und machen uns Gedanken und verfallen gerne mal Nostalgie. Es ist die Uhrzeit vielleicht solltest nicht so lange wach bleiben und dich vorm Schlafen mit Dingen beschäftigen die dir Spaß machen wie zb. Buch lesen. 

Kommentar von MecDeaf ,

Du hattest einen Freund. Und er hat Schluss mit dir gemacht. Das ist auch erstmal richtig mies und lässt einem schön tief sinken.               Aber sieh es so du hast Probleme, aber es sind welche die du angehen kannst und die evtl gar nicht so schlimm sind wie du denkst. Zum Beispiel das mit deinem Freund. Er muss dich doch schön gefunden haben so wie du bist, sonst wäre er ja nicht mit zusammen gewesen sein?

Kommentar von ichsteheallein ,

Er war mit mir zsm wegen einer wette mit seinem Kumpel.......(kp warum ich das einfach erzähle😂 blöde kombi von Alkohol und Schlafmangel)

Kommentar von MecDeaf ,

@ichsteheallein Du hast glaub ich sehr wohl Freunde. Heyy du kannst was gegen deine Probleme machen. Wir sind alle etwas faul aber keinesfalls schlecht und dumm. Ich muss mich auch an die Schule ransetzen und los ackern, auch wenn ich denke ich kannst nicht und keine Lust habe. Aber hab ich es erst überhaupt richtig versucht und alles gegeben? Und das kann man einfach auf alles im Leben übertragen. Du kannst dein Leben noch so verbessern 

Kommentar von MecDeaf ,

@Ichstehealleine Versuche einfach früher schlafen zu gehen, dann bist du auch nicht so hart zu dir :) Und Alkohol hilft nun bei Problemen auch nicht.. Du brauchst einfach genügend Schlaf. Ich übrigens auch :D Ich werde übrigens auch sehr depri wenn ich immer lange wach bleibe und halt auch immer zur so späten Uhrzeit. Gute Nacht @ichstehealleine :) und du bist nicht alleine. Schlaf gut

Antwort
von tlswiss, 61

Früher habe ich mich auch geritz da war noch meine depressions zeit also ich bin 14 und habe mich mit 11 oder 12 geritz aber nicht so schlim. Also du hast warschinlixh depressionen oder was weis ich du must etwas anders finden das dich von der depression ablenkt zubeispiel fernsehen schlafen kuscheln mit teddybärs oder raus gehen mit freunden bücher lesen in ein kissen schlagen oder einfach deine hobbys und bald denkst di garnicht mer ans ritzen doch du must stark bleiben

Antwort
von SamungSkills321, 57

alle spitzen gegenstände in den müll schmeisen und hobbys suchen bz beschäftigen ?

Kommentar von ichsteheallein ,

Das is ja das Problem diese Gedanken und so kommen nur nachts und lassen mich nicht schlafen bis ixh es mach wie jetzt z.b.

Kommentar von Dthfan00 ,

Kenne ich, mir gehts genauso im moment

Kommentar von SamungSkills321 ,

dann macht was anderes ich denke wohl ans runterholen mehr auch nicht xD

Antwort
von FranziiCookiie, 24

Den gegenstand mit dem du dich ritzt loswerden. Also nicht nur in den Müll werfen sondern aus dem Fenster oder so, irgendwo, wo du ihn nicht mehr wieder holen kannst. Sei stärker als das Verlangen.

Du hast gemeint, es kommt immer nachts. Schreibe so lange mit Leuten bis du richtig müde bist, dass dich diese Gedanken nicht mehr wach halten können. (Ich weiß nämlich nicht, ob Schlaftabletten so gut sind.)

Rede mir irgendwem drüber und wenn du niemanden hast, schreibs in irgendein Tagebuch.

Was sind denn die Gründe fürs Ritzen? "Vernichte" erst einmal die Ursachen, also das Problem an der Wurzel bekämpfen... (Also jetzt keinen umbringen oder so.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten