Frage von koko0899, 62

Ritzen Therapie alleine?

Hey Leute,

Vor ca. 2 Monaten hat es bei mir mit der SV angefangen. Ich will nicht auf die genauen Gründe eingehen aber ich habe das Gefühl das alles immer schlimmer wird. Damals habe ich es vielleicht noch alle 2 Tage gemacht doch jetzt fängt es schon an das wenn ich draussen mit freunden unterwegs bin kurz nach Hause gehe um mich selbst zu verletzen. Ich würde wirklich gerne von alleine aufhören aber es geht einfach nicht. Gibt es irgendeine Möglichkeit sich helfen zu lassen ohne das die Eltern irgendwas mitbekommen und was kommen da für kosten auf einen zu? Ich habe nämlich ziemlich sche**e gebaut wodurch meine Familie nicht das Geld auftreiben kann für eine teure Therapie...

Antwort
von Lunax00, 15

Bei mir War das auch so und ich habe viele gute Ratschläge bekommen, vielleicht helfen dir ein paar davon ja :)

Also du kannst Eiswürfel nehmen und auf die Stelle drücken wo du sich normalerweise ritzt, Schrei ganz laut (draußen oder in ein Kissen) geh joggen, renn so schnell du kannst, mach einfach viel Sport. Schmeiß die klingen oder was auch immer weg, bzw. Leg sie irgendwo hin wo du nicht so einfach ran kommst. Sag dir immer wieder das du nicht noch mehr narben möchtest.
Sprich mit jemandem darüber oder schreibe es auf.
Du kannst auch ein Gummi um deine Hand machen und es gegen deinen arm schnipsen.
Ansonsten vielleicht mal zu einem Psychologen gehen ?
Hör am besten wenn du nur irgendwie kannst auf dich zu ritzen.
Viel Erfolg und LG

Antwort
von LetsHelpX, 32

Hey,

Wie alt bist du denn?

Ruf doch z.b da mal an https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendt...

Aber ich würde dir ganz ehrlich raten, sprich mit deinen Eltern darüber, allein das Reden kann schon viel helfen, denn Reden kann auch ein Ventil sein seinen Frust oder was auch immer los zu werden ohne gleich zum Messer oder zur Schere greifen zu müssen.

Oder rede mit Freunden drüber oder Verwandten aber gehen diesen Weg nicht alleine, das ist meistens sehr schwer.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort
von Isiluise, 11

wenn du nicht privatversichert bist wird dir die therapie von der gesundheitsversicherung bezahlt. du musst halt ein paar tests ausfüllen, aber normalerweise geht svv immer durch wenn es um therapien geht. 

Antwort
von user8787, 35

Eine Therapie / den Arzt  zahlt deine Krankenversicherung.

Hole dir reale Hilfe von Ort...gehe zum Arzt. Hier kann dir keiner helfen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community