Frage von shoppingfrosch, 112

RItzen selbstmordGedanken MeineTrainerin mischt sich ein setzt mich unter druck was ich tun?

Also.. ich bin 13 Jahre und bin seit ungefähr einem halben Jahr depressiv ... ich spiele schon seid 8 Jahren Handball und meine Trainerin hat vor 2 Monaten meine Narben vom ritzen entdeckt sie sprich mich auf WhatsApp daRauf an und fragte was los ist ich wollte ihr aber nix sagen (der Grund warum ich so verschlossen bin ist das ich alleso schnallen nem vertrauenslehrer gesagt habe am nächsten tag wusste es jeder und das mobbing wurde schlimmer ich War, ,Neandertaler,b, fette hässlige h und die meinten wennn ich petzte machen sie mich fertig usw...)wir hatten eine woche später eine kirmes bei uns in der stadt und unser handball vereinsstand war direkt vor meinem haus.. meine trainerin hielt sich dort immer auf (ab abends) als ich heim gehen wollte kam sir zu mir meinte ,,wir reden jetzt" ich musste ihr alles sagen und dann wurde allea nur bich schlimmer: 4-5 mal täglich ritzen ich esse seid wichen nichts mehr kippe öfters um usw... letztens schrieb sie mich wieder an meinte sie hat mit nem arzt darüber geschsprochen und das der jemanden kennt und sie meinte ich solle mich denen anvertrauen usw wollte ich aber nicht die ganze zeit meinte sie mach das doch rede mit diesen menschen ich geh mit dir dort hin wollte das aber net machen sie setzte mich unter druck meinte,,entweder du redest mit denen oder ich muss das jugendamt einschalten" weiss net mehr was 7ch machen soll hilfe!!!!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo shoppingfrosch,

Schau mal bitte hier:
ritzen Selbstmord

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elmelina, 37

Hey!

Also ich würde dir dringend raten auf den Vorschlag deiner Trainerin einzugehen denn du brauchst scheinbar Hilfe und kommst alleine nicht raus aus deiner gesundheitlichen Situation. Was dein "Vertrauenslehrer" getan hat ist natürlich eine Frechheit, er hat deine Privatsphäre nicht respektiert, bei einem Arzt wirst du definitiv besser aufgehoben sein. Es ist wirklich bemerkenswert von deiner Trainerin dass sie dir beisteht und versucht dich aus diesem tiefen Loch rauszuholen, nimm dir das bitte zu Herzen und vertraue dich einem Arzt an der sich mit der Thematik auskennt. 

Es gibt einen Weg aus der Depression, man sollte sich dem nur bewusst sein.

Ich wünsche dir alles Beste und baldige Genesung!

Kommentar von shoppingfrosch ,

Danke


Das ist für mich aber nicht so einfach! Da mein vertrauen in andere im arsch ist

Kommentar von dandy100 ,

Man hat aber gar keine Wahl im Leben - irgendjemandem muss man vertrauen, sonst kommt man nicht weiter. Ganz allein schafft es niemanden, alle Probleme zu bewältigen, vor allem dann nicht, wen man erst 13 ist so wie Du.

Auch wenn man oft enttäuscht worden ist, heißt das nicht, dass es immer so läuft.

Der eine Mensch, der einem mal über den Weg läuft und wo sich das Vertrauen auch lohnt, ist viele Enttäuschungen wert - man darf halt nie aufgeben.

Antwort
von Schuhu, 34

Sei doch froh, dass endlich jemand deine Hilferufe gehört hat und sich kümmern will. Deine Eltern sind mit der Situation offebar überfordert. Und der Vertrauenslehrer hat das Vertrauen verspielt. Sprich mit der Trainerin. Sie ist erwachsen, kennt vielleicht Auswege aus deiner Situation und sie ist bereit, ihre Freizeit zu opfern, um dir zu helfen. Nimm die Hilfe an!

Antwort
von dandy100, 19

Willst Du, dass Dir geholfen wird oder willst Du so weiterleben wie jetzt?

Wenn Du nichts änderst, wird sich auch nichts ändern - Du bist aber erst 13 und niemand erwartet von Dir, das Du alleine Deine Probleme lösen kannst.

Jede Erwachsene, der merkt, dass mit Dir etwas nicht stimmt und Du ganz offensichtlich große Probleme hast, wird versuchen, sich um Dich zu kümmern - würdest Du es nicht tun, wenn Du das bei eine anderem bemerken würdest? Du würdest doch auch versuchen zu helfen, oder meinst Du, man soll einfach wegschauen?

Deine Trainerin schaut jedenfalls nicht weg und dass sie Dich jetzt unter Druck setzt, ist ganz richtig, irgendwas muss sie ja tun - und Du musst irgendjemandem vertrauen, sonst wird es Dir immer schlechter gehen.

Angst macht alles nur noch schlimmer.

Antwort
von InloveSectrety, 14

Ich hatte mal ein Mädchen in meiner klasse, welche sich auch geritzt hatte. Sie meinte es macht ihr Spaß, was angeblich ihr Grund zum ritzen war. Wir haben ihr gesagt, dass sie damit aufhören solle, weil es ihr schädigt.

Nun zu dir... Ich glaube, dass dir deine Trainerin nur helfen wollte und es nur gut gemeint hat. Ich glaube du solltest dich jemandem anvertrauen der dir hilft und beiseite steht. Wenn du dich erst einmal ausgeredet hast, könntest du darüber nach denken , mit der Person der du vertraust, zu einem Arzt zu gehen. Der wird dir bestimmt weiterhelfen. Es wäre vielleicht auch eine Möglichkeit die schule zu wechseln und von vorne anzufangen. Ich hoffe ich konnte dir behilflich ein und dein Problem wird schon bald gelöst.

Antwort
von Akka2323, 41

Lass Dir helfen. Wie gut, dass sich jemand um Dich kümmert. Viele gucken einfach weg, Deine Eltern anscheinend auch. Wenn Du nicht als zerschnippeltes Gerippe enden willst, wird es ziemlich Zeit.

Kommentar von shoppingfrosch ,

Das ist für mich aber nicht so einfach! Da mein vertrauen in andere um arsch ist

Antwort
von Yuurie, 26

Wo ist das Problem? Sie sieht deine bot und will dir helfen, wieder ein normales, anständiges Leben zu führen. Andere schauen lieber weg, sei doch froh, dass dir jemand aktiv helfen will.

Oder willst du sterben? Wenn du es wirklich wolltest, wärst du längst nicht mehr hier. Also lass dir helfen.

Kommentar von Yuurie ,

*not

Antwort
von mariontheresa, 34

Wenn du dir nicht helfen lassen willst, warte auf das Jugendamt.

Antwort
von FelixFoxx, 26

Ganz einfach, hör auf Deine Trainerin und geh mit ihr dahin! Du brauchst ganz dringend Hilfe!!!

Antwort
von Kleckerfrau, 36

Nimm das Angebot deiner Trainerin an. Sie meint es nur gut mit dir und will dir helfen.

Antwort
von Lumpazi77, 26

Du brauchst dringend Hilfe und die solltest Du zulassen !

Antwort
von augsburgchris, 32

Die Trainerin will dir nur helfen. Frage mich jedoch warum nicht zuerst das Gespräch mit deinen Eltern sucht?

Kommentar von shoppingfrosch ,

Ja das is so nh sache meine mutter ist weggezogen und ich will auch nix mehr von ihr hören sie hat mich seid mich 2 war täglich geschlagen   und mein vater bei dem ich wohne ist auch nicht besser..

Antwort
von Lucky234, 20

sei froh das Menschen auf deine Probleme aufmerksam werden ;)

lass dir helfen du wirst ihnen irgendwann danken auch wenns jetzt noch nicht so aussieht

Antwort
von Kandahar, 12

Was du machen sollst?

Lass dir helfen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten