Frage von Asdfy1234, 57

Ritalin nach Schädelbasisbruch/schädelhirntrauma?

Ich hatte einen schädelbasisbruch und habe nun defizite die konzentration aufrecht zu erhalten. Muss jedoch auf Grund meines studiums viel lernen. Ist dies ein grund sich ritalin verschreiben lassen zu können bzw. hat jemand erfahrungen ob das hilft?

Antwort
von altgenug60, 31

Ritalin wirkt nur bei Menschen mit klinischem ADHS konzentrationsfördernd. Bei allen anderen wirkt es aufputschend. Dur würdest also nur unruhig werden. Kein vernünftiger Arzt wird dir das bei dieser Indikation zu diesem Zweck verschreiben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Methylphenidat

Antwort
von steffenOREO, 31

Ritalin hilft nicht bei Konzentrationsstörungen. Das ist ein Beruhigungsmittel für hyperaktive Kinder Damit würdest du also alles noch viel schlimmer machen.

Kommentar von altgenug60 ,

Ritalin ist ein Stimulans, kein Beruhigungsmittel.

Kommentar von steffenOREO ,

Es ist ein Beruhigungsmittel für hyperaktive Kinder. Da hast du offensichtlich etwas falsch verstanden.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Medizin, 24

Zu dem Thema kannst Du auch mal hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/ritalin-bekommen?foundIn=list-answers-by-user#an...

Antwort
von Mignon2, 39

Laien im Internet können dir leider nicht helfen. Besprich das Problem mit einem Arzt. Er wird wissen, wie er dir am besten helfen kann.

Wenn du unterschiedliche Empfehlungen von Laien-Nutzern bekommst, woher willst du wissen, welche die richtige ist???

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten