Frage von Xalicaaa, 32

Rissige brennende Hände! Was soll ich tun?

Ich habe seit dem Winter wie viele andere sehr rissige und brennende Hände. Jetzt habe ich Creme benutzt aber das brennt leider wie Hölle.

Seitdem ich mein Praktikum im Kindergarten angefangen habe wasche ich viel öfter Hände und es ist so immer schlimmer geworden.

Was kann ich tun?

Antwort
von pingu72, 11

Kokosöl hilft ganz gut. Und trage über Nacht ordentlich Wundsalbe auf (ich nehme Hametum) und ziehe Baumwoll-Handschuhe drüber. 

Antwort
von Spielwiesen, 6

Du hast schon viele gute Antworten bekommen, von denen ich Kokosöl  bevorzuge.

Aber eins fehlt meiner Ansicht nach noch: Dr. Schüsslers Biochemie, und da genau die Creme Nr. 1: Calc. Fluor. Wenn an diesem Mineral Mangel besteht, gibt es genau diese Symptome: rissige. rauhe Haut und gemeine Schmerzen, die sich verschlimmern durch Nässe und Kälte.

An deiner Stelle würde ich diesen Mineralstoff zusätzlich zu anderen Mitteln (besonders Kokosöl) innerlich und äußerlich nehmen: Innerlich die Tabl. in D6, alle paar Stunden 2 St. in der Backe vergessen (zergehen lassen) und die Creme als Kur über Nacht (Baumwollhandschuhe drüberziehen!) auftragen.

Noch eine Möglichkeit wäre  Silicea (= Kieselerde), das es im Reformhaus gibt, u.a. in Portionsbeutelchen (teurer) und Flaschen (günstiger). Die kannst du innerlich nehmen und äußerlich auftragen. Wenn Kieselsäure im Körper fehlt, kommt es zu Mangelzuständen (siehe www.zentrum-der-gesundheit.de/siliziummangel-ia.html).

Kieselsäure ist essentiell, d.h., der Körper braucht sie JEDEN TAG! Leider ist sie in nur wenigen Nahrungsmitteln wie z.B. Hirse enthalten. Kieselsäure ist weitgehend unbekannt - ihre Wirkung ist aber trotzdem gegeben. Ich nehme es immer in Form von Zeolith (=Gesteinsmehl).

Was du an den Händen hast, kenne ich gerade in der kalten Jahreszeit - man ist quasi handlungsunfähig, wenn die Hände nicht einsatzfähig sind.

Meiner Meinung nach sollte man es nicht übertreiben mit der Wascherei. Desinfizieren würde ich sie mit kolloidalem Silber (sowas mache ich mit meinem Silbergenerator selbst). Literatur: www.amazon.de/Kolloidales-Silber-Medizin-Werner-K%C3%BChni/dp/3038002461 oder ähnlich. Damit werden Erreger schnell unschädlich gemacht. (sicher werden das jetzt wieder welche anzweifeln...)

Bei mir werden die Hände übrigens auch sehr trocken,
- wenn ich Lebensmittel esse, die mit Konservierungsmitteln behandelt wurden (s. Kleingedrucktes, z.B. 'Benzoesäure', etc.),
- nach Wein, der mit Schwefel behandelt wurde (das sind quasi alle inkl. Bio-Weinen), sowie
- nach Zucker (Industriezucker)
Es wäre gut, wenn du alle Kalziumräuber vermeidest! Und nimm ausreichend Vitamin C (natürlich: Acerola!) ein (innerlich).

Ich war etwas ausführlich, aber vielleicht musst du einiges durchprobieren!
Es ist gut, wenn du mehr als 1 Paar Baumwollhandschuhe hast, damit du mal zwischendurch waschen kannst und Nachschub hast. Vermeide Nässe an den Händen und nimm auch da Einmalhandschuhe (wie Bäckereiverkäuferinnen)

Ich wünsche Dir, dass es bald besser wird. Alles Gute!

Antwort
von Gina1230, 7

Versuche es mit Quark, 40% Fett. Das tut der Haut i. d. R. gut.

Nimm ca. 1-2 Esslöffel und creme dir damit die Hände ein. Lass es 10 Minuten einwirken und spüle es anschließend mit warmen Wasser ab (ohne Seife oder etwas Ähnliches).

Am besten machst du das abends vor dem zu Bett gehen, weil deine Hände säuerlich riechen werden.

Der Quark fettet die Haut und schützt sie.

Antwort
von o0bellaAnna0o, 5

Wichtig ist, die Hände nach dem Waschen einzucremen. Nicht einfach zwischendurch. Verwende Creme ohne Zusätze. Ich nehme nur noch fettige Zinksalbe wenn es richtig schlimm ist und ansonsten Melkfett. Olivenöl eignet sich auch. Besonders abends vor dem Schlafen und morgens nach dem Duschen nicht vergessen, einzucremen.

Antwort
von Sillexyx, 6

Benutze keine Creme mit Parfüm.  Lieber eine neutrale Creme wie bepanthen. 

Antwort
von LotteMotte50, 2

Vielleicht solltest du mal ne Creme mit Harnstoff versuchen

Antwort
von nixawissa, 3

Das nennt man Hausfrauenhände! Wenn Du von Hand spülst unbedingt mit Bürste, dann hast du nur eine Hand im Wasser,öfter Latexhandschuhe benutzen! Die Crems und salben für teures Geld bringen nichts weil ich das schon mitgemacht habe! Nur eine Creme half und ist sogar Saubillig,das Melkfett aus Freudenstadt gibts bei REWE für 1,99 € 150 ml und heisst Today!


Antwort
von alibaba45, 16

Am besten benutzt du aloe vera handcreme. Und wasch deine hände nicht so oft. Dadurch trocknen sie schneller aus. Benutzt desinfektionsgel

Antwort
von jule2204, 10

Besorg dir mal Neutrogena die ist gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten