Frage von Ahmo22, 6

Risse im Dorn Der Halswirbelsäule?

Hallo, Unwar habe ich seid mehr als 3 Monaten Schmerzen oben an der Hws. Der Arzt meint ich habe Risse im Dorn in einem Wirbel... ich nehme Täglich genug Vitamin D3, Calcium und Magnesium zu mir, bringt alles aber trtz nichts. Die schmerzen wollen nicht verschwinden. Neulich bin ich erneut zum Arzt gegangen, er sagte aber bloß "du musst abwarten".... ich Trage auch eine Halskrause bringt auch nichts, Ich Kühle, Wärme denn Wirbel auch Jeden Tag. Voltaren, Ibuflam usw habe ich auch zu mir genommen... Hat Jemand einen Raatschlag für mich wie der Wirbel endlich heilt? BITTE HILFE!

Antwort
von ErzLutheraner01, 1

Hallo

Du solltest am Besten in eine orthopädische Klinik gehen, und Dich dort durchchecken lassen. Ist zB Osteoporose und Osteomalazie ausgeschlossen.

Blutbild, Röntgenbildgebung, auch bei HWS gehört ein ordentliches MRT dazu.

Morbus Scheuermann muss ausgeschlossen werden und es gibt noch weitere Syndrome und Stoffwechselerkrankungen und leider schlimme Krankheiten. Bitte gehe zu einer Fachklinik, wenn Dein Dornfortsatz Risse aufweist. Wenn da keine ordentliche Diagnostik erfolgt gehe in eine Universitätsklinik und hole dort noch mal eine Meinung ein.

Da die Kliniken manchmal noch neuere Lösungen anbieten. Da wissenschaftl auf aktuellstem Stand. ´Fa. für Osteologie zB....

Sei freundlich zu den Ärzten dort und nimm besorgte Verwandte Freunde  mit dann wird Dir sicher geholfen.

Viele Grüße

PS:: nein Schmerzen darf man auch nicht haben. Dafür gibt es Schmerzambulanzen, aber viele Ärzte sind total überfordert wegen dem Ärztenotstand zur Zeit. Vorne Weg alsó ich komme immer mit viel Lob durch die Ärzte leisten schließlich Schwerstarbeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten