Frage von TheRealG1, 52

Riss im knochen?

Also wie es oben steht habe ich bedenken das ich EIn riss in der Wirbelsäule oder so habe xD ich bin kein Arzt oder sonstiges aber ich hab in einer Baustelle gearbeitet und da mussten wir So ein schweren Schrank tragen , ich ging in die hocke hob den Schrank und kam hoch , da merkte ich nur in meine Wirbelsäule ein ganz kleines bisschen Schmerz aber als ich am abend schlafen ging hatte ich ultra harte schmerzen !!! Und das ging 3 Wochen lang so..... Aber es wurde nach 2 Wochen besser

Jetzt wo ich in einem fremdes Land gezogen bin und keine Krankenversicherung grad habe (bis hier hin ging es mir besser Bis ich Schwere Sachen wieder hier trug) Hab ich wieder schmerzen gekriegt , hab paar schwere kartongs und Koffer getragen , der Schmerz am Anfang war hart jetzt gehts mir aber bisschen besser , trotzdem tut es weh wenn ich mich bücke oder auf stehe vom Bett da ich dann nicht richtig grade stehn kann für 10 Sekunden xD und wie ein gollum rum Laufe , meine Frage kann da ein Nerv sich verklemmt haben oder Ist das ein riss ? oder ist da ein Muskel zerrissen ? Hatte das jemand schon mal ^^? :D Wer bis hier gelesen hat Danke sehr du bist echt korrekt und wer es gelesen hat und noch antwortet noch korrekter

Bitte kommt mir nicht mit geh zum Arzt da die Frage ist hatte es schon jemals einer sowas oder ähnlich

Danke im voraus :D

Antwort
von Ruenbezahl, 18

Ich habe vor kurzem ähnliches gehabt, weil mit mich mit einem schweren Gewicht in den Armen gebückt habe. Es gab einen Stich im Rücken und ich konnte mich kaum mehr bewegen. Habe als Erstes eine Magnetresonanz machen lassen, der Arzt hat festgestellt, dass zum Glück die Bandscheiben in Ordnung sind (wenn nicht, dann kann die Sache schlimm werden), aber zwei Wirbelgelenke überanstrengt und dadurch der Nerv gequetscht. Ich habe gezielte Infiltrationen bekommen, um den ärgsten Scherz wegzubekommen, habe entzündungshemmende Mittel genommen und mich von einem Physiotherapeuten behandeln lassen. Der Aufwand hat sich gelohnt, ich bin geheilt und passe jetzt besser auf. Ich habe übrigens alles privat gezahlt und hoffe jetzt von meiner Versicherung einen Teil der Kosten zu bekommen, und wenn nicht ist es auch gleich - die Gesundheit ist mir das Wert.

Antwort
von Mignon2, 29

Wie sollen Laien eine Ferndiagnose erstellen können? Nicht einmal ein Arzt im Internet könnte dir ohne Untersuchung sagen, ob und was du hast. Wenn dich jemand fragt, ob er Krebs hat, weil sein Bauch weh tut, könntest du ihm als Laie die Frage beantworten???? Nein - und so geht es auch uns mit deinen Beschwerden.

Du fragst nach Erfahrungen anderer. Sicherlich wird es Menschen geben, die nach dem Tragen von schweren Gegenständen Rückenschmerzen hatten. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass sie dasselbe wie du haben. Also: Erfahrungen anderer sind gar nicht auf dich übertragbar! Jeder Körper ist anders und reagiert anders. Kaum ein Krankheitsbild gleicht dem anderen. Insbesondere nicht bei der Wirbelsäule.

Wenn du also wirklich die Ursachen für deine Beschwerden herausfinden
willst, bleibt dir nichts übrig, als einen Arzt aufzusuchen. Deine
Beschwerden können alles oder nichts sein.

Kommentar von TheRealG1 ,

stimmt trotzdem THX :/

Kommentar von Mignon2 ,

Wenn die Ursachen nicht festgestellt werden und vom Arzt keine entsprechende Therapie eingeleitet wird, können sich deine Beschwerden verschlimmern und eine Heilung verzögern und/oder ganz unmöglich machen. Mit der Wirbelsäule ist nicht zu spaßen. Ich glaube, du hast den Ernst noch gar nicht erkannt.

Kommentar von TheRealG1 ,

ja das Problem wie es oben steht hab noch keine Versicherung hier^^

Kommentar von Mignon2 ,

Ja, das mit der fehlenden Versicherung habe ich gelesen. Dann mußt du den Arztbesuch eben privat bezahlen. Deine Gesundheit und deine Beweglichkeit stehen auf dem Spiel! Möglicherweise damit auch deine Arbeitsfähigkeit. Du gehst ein sehr hohes Risiko ein - und das alles nur wegen des Geldes. Naja, du mußt es wissen. Bei mir hat die Gesundheit immer oberste Priorität.

Kommentar von TheRealG1 ,

ich kann ja laufen etc nur hab schmerzen wenn ich mich bücke oder liegend umdrehen zB im bett

Kommentar von Mignon2 ,

Ob du laufen kannst oder nicht, hat nichts zu sagen. Du hast schon Schmerzen beim Bücken und im Bett. Richt das nicht? Worauf willst du eigentlich noch warten??? Bis deine Wirbelsäule so kaputt ist, dass du im Rollstuhl sitzen mußt?

Antwort
von Corazonchileno, 25

Hier steht was du wissen musst http://rueckenschmerzen.gesund.org/ursachen/abnutzung.htm

Kommentar von TheRealG1 ,

thanks

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten