Frage von Xsharper2015, 14

Riskiert ein Arbeitgeber nicht jemanden einzustellen der gesundheitlichen Einschränkungen hat?

Hallo also nehmen wir mal an jemand hat schon jahrelang Erfahrungen als Kellner aber er hat Depressionen würde der Arbeitgeber ihn trotzdem einstellen aufgrund seiner Erfahrung oder nimmt dich heutzutage niemand wenn man eine Konzentrationsschwäche hat oder allgemein nicht 100% fit ist.

Antwort
von AdParitatem, 3

Hey :)
Also von Grund auf würde ich nicht sagen, dass du keine Chancen hast.
Ich schlage dir vor: Bewerb dich einfach mal ;)
Schließlich macht jeder ein Bewerbungsgespräch.
Wenn du deine Situation erklärt und von Erfahrung sprechen kannst, also als Kellner, dann ISG das schon mal nichts schlechtes.
Wenn du dann auch noch gut warst, ist es noch besser. Vllt hast du von älteren Arbeitgebern noch ein gutes Zeugnis als Abschluss?

Meiner Meinung nach sind Offen- und Ehrlichkeit gute Voraussetzungen, um einrstelkt zu werden.
Das habe ich auch schon am eigenen Leib erfahren :)

Also Kopf hoch und rein ins Gefecht ^^
Einfach noch aufgeben :D

Antwort
von Zumverzweifeln, 10

Das kommt immer darauf an, welche Anforderungen der Beruf stellt!

Wenn zum Beispiel ein Kellner sich nichts merken kann, dann würde ich ihn nicht einstellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community