Frage von Filipic, 64

Ist Selbstständigkeit nach dem Realschulabschluss ein Risiko?

Hallo,

Zu meiner Person: Ich bin M und 20 und mach ab September meinen Realschulabschluss. Ich würde versuchen, mich nebenbei selbstständig zu machen! Ich bin sehr gut im Handeln. Ich hab mir gedacht, auf eBay Sachen zu verkaufen oder mit Autos zu handeln, das wäre mein Traum. Ich würde jeden Tag arbeiten, aber meine Eltern sagen "Das istein  zu großes Risiko. Mach deine Schule und eine Ausbildung, dann bekommst du einen festen Job." Ich möchte aber später keinen Bürojob machen und mir denken "Was wäre, wenn ich es versucht hätte." Ich weiß auch nicht, wie ich meine Eltern überzeugen soll! Was denkt ihr? Ist meine Idee doch dumm? Gibt es paar Selbstständige hier ?

Antwort
von turnmami, 43

Mache vor deiner Selbständigkeit eine Ausbildung. Ohne Kenntnisse in Steuerrecht und Buchführung wirst du in deinem Traumjob nicht weit kommen!

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 31

Ich persönlich würde wirklich erstmal die Ausbildung bevorzugen. Gerade wenn du dich selbstständig machen möchtest, brauchst du gewisse Kenntnisse die du in der Ausbildung gewinnen kannst. Wenn du dich selbstständig machst, solltest du vorher gewisse Erfahrungen sammeln. Schließlich weißt du auch nie wie gut die Geschäfte im Internet laufen werden. Bei eBay kannst du auch nebenbei noch dinge verkaufen.

Nach einer abgeschlossenden Ausbildung und Berufserfahrung kannst du dich immernoch selbstständig machen. Mit der Erfahrung die du dann hast stehen die Chancen dass du erfolg haben wirst dann um einiges besser. Desweiteren musst du wohl auch bevor du dich selbstständig machst Geld investieren, welches du in der Ausbildung verdienen kannst. Auch nach der Ausbildung würde ich erstmal nen paar Jahre arbeiten. Du bist jung und hast noch genug Zeit.

Antwort
von Interesierter, 13

JA!!

Du musst dir der Tatsache bewusst sein, dass du als Selbständiger auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko handelst.

Als gewerblicher Händler stehst du in der gesetzlichen Gewährleistung. Gerade bei Autos ist das nicht ohne.

Als Selbständiger hast du auch laufende Kosten. Hast du dir schon mal Gedanken gemacht, wie deine monatlichen Umsätze aussehen müssten, damit du über die Runden kommst.

Schaffst du das ohne Ausbildung?

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 15

Dazu musst Du dir aber vorher ein gewisses Grundlagenwissen aneignen. Schliesslich bist Du dann Buchhaltungs- und Steuerpflichtig und musst Dir erst mal einen Gewerbeschein besorgen.

So ein völliges Greenhorn wird auch von den Banken keinerlei Kredit bekommen.

Da machst Du alles am besten völlig eigenständig. Wenn Du dazu nicht in der Lage bist, wirst Du als Selbständiger scheitern. Na, vielleicht reichts dann noch für einen kleinen Kiosk mit Belegen in Schuhkortons sammeln und dann zum Steuerberater tragen ? LOL

Antwort
von ollikanns, 27

Um selbstständig zu werden und nicht gleich mit seinem Geschäft auf der Nase zu landen, brauchst du einen guten Businessplan und Ahnung vom Geschäftsleben. Außerdem solltest du etwas tun, was du wirklich sehr gut kannst. Wie oft hast du denn schon auf Ebay verkauft? Was willst du denn auf Ebay verkaufen? Woher willst du die Sachen bekommen? Woher willst du das Geld nehmen, um erstmal Dinge zu erwerben, bevor du sie verkaufen kannst? Glaubst du ernsthaft, eine Bank gibt so einem wie dir einen Geschäftskredit, wenn du nicht mal einen Businessplan aufstellen kannst? 

Du hast offensichtlich keine Ahnung und auch keinen Plan, also lerne erst mal was, bevor du ein Geschäft eröffnen willst. Und dass du mit 20 noch deinen Realschulabschluss machen musst, gibt mir ebenfalls sehr zu denken. Dann scheint es mit deiner Intelligenz und deinem Fleiß nicht weit her zu sein. 

Antwort
von Griesuh, 3

Schule abschließen. Ausbildung in dem Bereich machen, in dem du vor hast selbstständig zu werden.

Anschließend Kurse für Existenzgründer besuchen, damit du die Grundlagen, Gesetze, Vorgaben, Auflagen, steuerliche Gesetze, Betriebsformen, BWL, Marketing und weiteree wichtige Grundlagen zur Betriebsführung kennen lenrst.

Hast du das alles, kannste loslegen.

Antwort
von CathalBrugha, 21

Sei mir nicht böse, aber die wenigen Infos, die du uns gibst, sprechen nicht gerade für eine blühende Unternehmerkarriere.

Realschulabschluss erst mit 20? Was ist schiefgelaufen? Warst du wegen Unterforderung gelangweilt?
Reichlich Rechtschreibfehler? Macht sich gut in der Kundenkorrespondenz.
Keine Ausbildung? Keinerlei betriebswirtschaftliche, juristische, Steuer- oder Warenkenntnisse? Als gewerblicher Händler können die Konsequenzen mehr als empfindlich sein.


Ich sehe einen gigantischen Absturz voraus.

Kommentar von adabei ,

Gebe dir recht. Die Rechtschreibfehler sieht man leider nicht mehr, da ich sie korrigiert habe. (In diesem Fall hätte ich sie wohl besser lassen sollen.)

Kommentar von CathalBrugha ,

Wie kann man Rechtschreibfehler in fremden Einträgen korrigieren?

Und noch wichtiger: warum würde man das wollen?

Antwort
von teule, 8

Grundsätzlich musst du berücksichtigen, dass es erst einige Monate mitunter ein Jahr und länger dauert bis dein Geschäft richtig angelaufen ist. Erst dann hast d die Chance ausreichend Geld zu verdienen. Auch benötigst du ein gewisses Grundkapital um überhaupt eine derartige Tätigkeit zu beginnen.

Daher würde ich dir eher empfehlen zunächst eine Ausbildung zu beginnen. Wenn du wie von dir erwähnt Ware über eBay oder Autos An- und Verkaufen möchtest kannst du dies wohl auch nebenbei machen. Somit könntest du sowohl eine Ausbildung absolvieren und dir nebenbei schon deine Selbstständigkeit aufbauen.

Auch werden durch deine Selbstständigkeit gewisse kaufmännische Kenntnisse gefordert. Diese benötigst du insbesondere bei der Rechnungsstellung und Buchhaltung. Derartige Kenntnisse könntest du im Rahmen einer kaufmännischen Ausbildung erlernen und somit für deine Selbstständigkeit nutzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community