Frage von Jiggi1, 83

Hatte ich ein HIV Risiko?

Hallo Zusammen

Ich war vor 2 Wochen in Phuket, Thailand. In einer Disco habe ich eine recht gut aussehende Chinesin kennengelernt. Nach ein paar Stündchen gingen wir zu Ihr ins Hotel, wo es zu GV kam. Das Kondom habe ich immer schön angehabt. Nach einer Weile habe ich bemerkt, dass das ganze Bettlaken voller Blut war.... Ich war geschockt und Sie hat gemeint, dass der GV zu hart war... Eng war sie, aber ja. Aufjedenfall wurde auch Oralverkehr praktiziert und ich hatte wahrscheinlich ohne dass ich wollte und ohne dass ich etwas bemerkt habe, Blut in meinem Mund... Nun mach ich mir Sorgen. Es ist einfach Schade, dass so etwas passiert, vorallem weil ich immer verhüte.

Was denkt Ihr? Welches reale Risiko besteht? Was würdet ihr machen?

Das ein Risiko besteht weiss ich, jedoch auch nur, wenn Sie infiziert gewesen wäre.

Einen Test werde ich auch noch machen...

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Jiggi1,

Schau mal bitte hier:
Angst HIV

Antwort
von svenwie, 32

Ich glaube, das Risiko ist hier (zumindest aus meiner Sicht) nicht ganz so einfach einzuschaetzen.

Zuerst einmal muss Sie ja ueberhaupt erstmal HIV-positiv gewesen sein, um dich ueberhaupt anstecken zu koennen.

Dann habt Ihr verhuetet, was zumindest schon einmal deine Schleimhaeute am Penis geschuetzt hat. So weit - so gut. Aus der Ecke also keine Gefahr.

Dass nun viel Blut im Spiel war, das hilft nun nicht unbedingt - allerdings ist selbst infiziertes Blut auch nicht unbedingt das Problem, wenn es keine Eintrittspforte in deinen Koerper findet. Also wenn du zu der Zeit keine frischen, offenen Wunden in dem Bereich hattest, wo Ihr Blut hingekommen ist, dann wird da wohl nichts passiert sein.

Was den Oralverkehr betrifft ist die Wahrscheinlichkeit sich zu infizieren geringer als beim Vaginal- oder Analverkehr. Durch den Speichel wird das Scheidensekret noch einmal verduennt. Ich weiss nun allerdings nicht, wie sich das Blut dahingehend auswirken wuerde und ob das zu diesem Zeitpunkt ueberhaupt im Spiel war. Da bin ich mit nicht ganz sicher ...

Eine Sache muss man hier allerdings noch einmal anmerken : Auch wenn es tatsaechlich einen Risikokontakt gab und man dem Virus ausgesetzt wurde, dann heisst es noch lange nicht, dass man sich auch sofort infiziert haben muss. Es gibt Menschen, die hatten teils ueber Jahre hinweg ungeschuetzten Kontakt zu einem HIV-positivem Partner, ohne sich angesteckt zu haben.

Also - wenn du mich fragst, dann wuerde ich auf alle Faelle nach 6 Wochen einen Test machen - allerdings wuerde ich nun keinen Grund fuer eine Panik sehen.

Expertenantwort
von MaxGuevara, Community-Experte für HIV, 40

Wenn du Oralsex  betreibst ohne Lecktuch, warum behauptest du dann, dass du immer verhütest?  Man kann sich HIV auch durch Oralsex holen. Auch ohne Blut. Ist zwar sehr gering das Risiko. Aber dennoch vorhanden. 

Wenn du kein Blut geschmeckt hast, dann ist auch kein bis kaum Blut in deinen Mund gelangt.

Wenn du dir dennoch unsicher bist, dann geh doch einfach in ca. 4 bis 5 Wochen mal zum Gesundheitsamt und lass dich dort testen. Der Test ist anonym und kostenlos.

Und dann hast du Gewissheit. Alles andere hier ist Spekulation. 

Gruß

eure Maxie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten