Frage von parsa09, 40

Besteht ein Risiko für Thrombose?

Hallo Ich habe einen Magen Darm Infekt und soll mich natürlich im Bett ausruhen, nun bin ich fast die ganze Zeit im Bett Jetzt meine Frage wenn jmd krank ist und sich nur ausruhen im bett, hat die Person dann ein Risiko für eine trombose

Antwort
von maikaefer77, 13

Wenn du jung bist und bloß mal krank, dann ist da kein akutes Risiko.

Das Risiko für eine Thrombose ist normalerweise dann erhöht, wenn jemand eine Verletzung hat (Knochenbruch, Schnitt, OP) und daraufhin länger das Bett hüten muss. Um die Wunde zu schließen gerinnt das Blut an der Stelle und wenn man sich nicht bewegen kann, lagern sich immer mehr Blutplättchen an (würdest du laufen, könnten sich nicht mehr anlagern, da sie weitergepumpt werden) und es entsteht ein richtiger Klumpen. Dann spricht man von Thrombose. Der Klumpen könnte schließlich bis zur Lunge gelangen und diese verschließen, was lebensgefährlich ist.

Aber wenn du weder eine größere Verletzung hast noch dauerhaft über lange Zeit liegen musst noch schwanger bist oder ähnliches dann bekommst du auch keine Thrombose.

Auch wenn du krank im Bett liegst, stehst du bestimmt mal auf, um aufs Klo zu gehen oder bewegst die Beine/Füße etwas. Das aktiviert schon die Venenpmpe, die dafür sorgt, dass sich kein Blut staut.

Antwort
von SerenaEvans, 20

Ja, wenig Bewegung ist ein Risiko ABER man darf es nicht übertreiben. Du bewegst dich ja dennoch zwischendurch und das dauert auch nur einige Tage. Sonst müsste jeder, der mal kränkelt und im Bett bleibt eine Thrombose bekommen.


Antwort
von wiki01, 19

hat die Person dann ein Risiko für eine trombose?

Nein, denn Immobilität ist etwas anderes, als einfach nur wegen eines Magen-Darm-Infekts im Bett zu liegen. Oder kackst du in eine Schüssel?

Kommentar von parsa09 ,

Nein ich geh schon auf die Toilette und ich bewege mich auch schon ein bisschen, aber ich wollte fragen

Kommentar von Justadrama ,

Dann erübrigt sich doch deine Frage. Und selbst wenn, Bewegungsmangel ist ein Risikofaktor und keine Ursache für eine Thrombose.

Antwort
von Justadrama, 19

Ja, Immobilität ist ein Risikofaktor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten