Frage von XYZuser, 29

Risiko für Infektion?

Hallo liebe Community,

Ich bin gerade etwas verzweifelt und hoffe, dass ihr mir helfen bzw beruhigen könnt.

Ich hatte vor ca eine Woche intensive Küsse mit einer 18 jährigen ausgetauscht. Sie biss mir auf die Lippe und habe von der Lippe geblutet. Ich habe es zunächst nicht bemerkt und weiter geküsst. Zum Geschlechtsverkehr kam es nicht. NUn bin ich seit 3 tagen erkältet, habe erhöhte temperatur bzw Fieber, Halsschmerzen, Husten usw.

Meine Sorge ist nun, ob ich mich mit HIV angesteckt haben könnte oder einer anderen schweren Infektion oder es sich bloß um eine normale Erkältung wegen der Klimaanlage in der arbeit handelt.

Angeblich hatte sie noch nur Sex, ich war ihr 2 kusspartner.

Danke im voraus für die Hilfe! :-)

Antwort
von Schuhu, 20

Du hast einen ordinären Schnupfen. Viele, die in Räumen mit Klimaanlage arbeiten, leiden darunter. Lass dir den Spaß am Küssen nicht versauen. Woher soll die junge Frau denn HIV haben?

Kommentar von XYZuser ,

Danke dir für die Antwort. Ja, es ist unwahrscheinlich dass sie HIV hat. Meine Frage war, ob es so mit dem küssen und der wunde übertragbar ist. Was meinst du zur zweiten Antwort von DosenRosen oben? 

Kommentar von Schuhu ,

Sobald man ein paar Symptome googlet, erklärt uns die suchmaschine zu Todeskandidaten: Krebs, HIV, galoppierender Wahnsinn...

Das Risiko, durch den heftigen Kuss infiziert zu sein geht gegen Null. Schließlich hat sie als Jungfrau keine Geschlechtskrankheit, außerdem muss es ja zum Blutaustausch gekommen sein, nicht nur du, sondern auch sie hätte eine Wunde haben müssen. Der speichel selbst wäre nicht infektiös (auch wenn die krank wär).

Also: Weiterküssen, keine Angst, auch wenn es weiter geht, du bist nicht in Gefahr!

Antwort
von Dosenrosen, 15

http://www.hivandmore.de/hiv-informationen/akute-infektion.shtml das sind Anzeichen für eine HIV-Infektion. Also Fieber kann Schnupfen sein, muss es aber nicht. Wahrscheinlich wäre es, wenn du socher sein willst, mach einen Test.

Kommentar von XYZuser ,

Danke für dir Antwort! Ja es können Anzeichen für verschiedene Krankheiten sein. Meine Frage ist, ob es sich bei diesem Szenario übertragen lässt, unter der Annahme, ob sie überhaupt infiziert ist?

Kommentar von Dosenrosen ,

Das kann ich dir leider nicht sagen, im Sexualkundeunterricht hieß ea, es könnte passieren. 

Beim normalen Knutschen unwahrscheinlich, beim bissigen aber möglich. Wenn auch nicht so groß, wie bei Sex. 

Wie gesagt, das sicherste und da würd ich auch handeln, wäre ein Test. Dann hast du auf jedenfall gewissheit. 

Antwort
von awkwardproblems, 11

Sorry aber das ist Blödsinn.
Du hast Wohl nicht verstanden wie man sich bei HIV anstecken kann.

Es gibt vier Körperflüssigkeiten durch die sich ein Mensch mit HIV infizieren kann.
Blut, Samen- und Scheidenflüssigkeit und auch Muttermilch.
Eine dieser vier Körperflüssigkeiten muss bei dem Partner entweder auf eine frische und offene Wunde oder auf Schleimhäute (zum Beispiel im Genitalbereich oder im Mund) gelangen.

Das bedeutet, dass du dich nur angesteckt hättest, wenn IHR Blut und nicht ihre Spucke mit deiner frischen offenen Wunde oder einfach im Mund in Kontakt Auftritt oder wenn du sie mit deinem Mund befriedigt hättest. Aber nichts vom beiden ist passiert also braucht dir keine Sorgen zu machen ob du HIV hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community