Risiko Brettspiel - Angriff und Verteidigung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Angreifer/Befreier hat max. 3 Würfel
Verteidiger/Besatzer hat max. 2 Würfel

die jewils höheren Würfel werden gegeneinander gespielt.

zb A spielt mif 3 würfeln (6 3 2), V mit 2 würfeln (6 2)
jetzt werden die beiden 6er verglichen - der Würfel vom V ist bei Gleichstand IMMER stärker - der A verliert eine Figur.
danach werden nicht die 2er miteinander verglichen sondern sie 3 von A und die 2 von V. Die 3 ist höher - V verliert eine Figur. Hätte V eine 3 gewürfelt, hätte A beide Figuren verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von preacster
27.04.2016, 10:04

vielen dank für deine ausführliche erklärung!

0

Der Verteidiger hat immer maximal 2 Würfel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von preacster
27.04.2016, 10:03

stimmt hast recht, die augen sollten nur das beispiel verdeutlichen!

0

Soweit ich noch weiß würde bei Gleichstand der Angreifer einen verlieren. Darum ist es klug nur dann anzugreifen wenn man aufgebaut hat. Man benötigt natürlich auch einiges an Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Gleichstand verliert der Angreifer 1 Truppe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?