Risiko auf Schwangerschaft oder nur paranoia?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast aber dann die neue Pille abends noch genommen, oder? Dann war nämlich der Schutz nie weg. Zusätzliches Verhüten, wie die Sprechstundenhilfe beim Frauenarzt dir gesagt hat, ist gar nicht notwendig, wenn du die Pillenpause nicht verlängert hast.

Sinnvoll ist auch immer ein Blick in die Packungsbeilage:

Bei Umstellung von einer anderen kombinierten 21- oder 22-Tage Pille, einem Vaginalring oder einem transdermalen Pflaster
Sie beginnen mit der Einnahme von Gyselle 20/Gyselle 30 vorzugsweise am Tag nach der Einnahme des letzten Dragees/Tablette
der bisher eingenommenen Pille (das bedeutet: ohne Einnahme-Pause.) Sie können auch später mit der Pilleneinnahme beginnen,
spätestens jedoch am Tag nach der üblichen 7-tägigen einnahmefreien Pause Ihrer gegenwärtigen Pille.

Von der Notwendigkeit einer zusätzlichen Verhütung steht dort nirgends etwas, demzufolge ist sie auch nicht nötig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trishka
19.06.2016, 14:36

Vielen vielen Dank für deine hilfreiche Antwort! Ja, ich habe die Pille an dem Abend noch genommen aber der Fakt dass ich auf die neue Pille gewechselt habe hat Zweifel in mir geweckt. Dann muss ich mir also keine Sorgen machen? 

0
Kommentar von Trishka
19.06.2016, 15:15

Mir fällt ein Stein vom Herzen, vielen Dank putzfee1 !! :)

0

Kauf dir zur Absicherung nen Schwangerschaftstest :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trishka
19.06.2016, 13:52

das habe ich auch vor aber ab wann ist der Test aussagekräftig? also wann kann ich frühstens bescheid wissen ob ich schwanger bin oder nicht? 

0

Zusätzlicher Schutz nicht nötig da du ja normal nach der Pause angefangen hast und der Schutz weiterhin besteht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trishka
19.06.2016, 14:37

Vielen Dank für deine Antwort! Dass ich auf eine neue Pille gewechselt habe tut also nichts zur Sache? 

0
Kommentar von Kathy1601
19.06.2016, 16:48

Nein tut es nicht

0

Wenn man kein Kind möchte in dem Alter, was spricht gegen ein Kondom bei diesem einem Mal??? Ernste Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trishka
19.06.2016, 14:43

Es spricht nichts gegen ein Kondom, nur dachte ich weil es üblicherweise auch immer fehlerfrei funktioniert hat wird es diesmal auch klappen. Dabei habe ich nicht bedacht dass der Freitag nicht mehr zur 7-tägigen Pause gehört. #dontjudgeme

0
Kommentar von Trishka
19.06.2016, 15:13

Ich hab alles sorgfältig durchgelesen aber die Frau beim FA hat mich verwirrt mit ihrer Aussage dass ich noch 2 Wochen extra verhüten muss. Ich wollte auch zusätzlich verhüten aber erst ab Samstag, es ist mir ein schrecklicher Denk- bzw Rechnungsfehler unterlaufen.. Ich hoffe mal auf das Beste und danke Dir für deine Sorge um mich!

0

Was möchtest Du wissen?