Frage von MPichi, 41

Risen 1, verhaften lassen und in die Vulkanfestung - Ja, nein?

Hallo Community,

ich habe das Spiel Risen 1 ausgegraben. Aktuell bin ich auf dem Novizenhof in Richtung Hafenstadt. Nun ist gerade dieser Ordenskrieger vorbei gekommen und ich solle mich doch im Lager verstecken. Habe gespeichert und getestet was passiert wenn mich der Ordenskrieger schnappt. War klar, ich komme in die Vulkanfestung. Meine Frage ist jetzt, soll ich lieber laden und auf dem Novizenhof weiter machen bis ich in die Hafenstadt komme oder lohnt es sich in der Vulkanfestung weiter zu machen?

Expertenantwort
von Limearts, Community-Experte für Computer & PC, 26

Die Vulkanfestung kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt aufgesucht werden. Dafür muss man lediglich den Bergpfad hinauf laufen und am Tor der Festung vorstellig werden. Dies hat den Vorteil dass man sich - sofern man Novize werden möchte - optimal vorbereiten und ggf. noch den ein oder anderen Stufenaufstieg mitnehmen kann.

Da gerade zu Beginn der Ausbildung einige Aufträge in der Festung darauf setzen gut mit einer Stab-Nahkampfwaffe zu kämpfen und Magie erst später dazu kommt, lohnt es sich noch ein wenig länger zu trainieren.

Ist man erst einmal in der Vulkanfestung als Novize - gleich ob freiwillig oder zwangsrekrutiert - dauert es eine Weile ehe man diese wieder verlassen kann.

Antwort
von SuperCrazyTeddy, 22

Also ich würde mich nicht schnappen lassen.
Ich finde die Banditen/Räuber/Piraten viele besser, weil die einfach die bessere Story haben und man bessere Waffen bekommt.
Und man wesentlich mehr Freiheiten hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community