Frage von Seliiiinax3, 159

Rippenschmerzen wegen Stress?

Hi ich bin 15 und weiblich. Ich habe Rippenschmerzen an der linken Seite direkt unter der Brust.. Es tut zwar nicht immer weh aber es nervt und ich weiß nicht was es ist. Kann das vom Stress kommen? Dieses Jahr war echt nicht einfach für mich.. Mein Opa kam ins Krankenhaus und er war in Lebensgefahr, dann kam mein Onkel ins Krankenhaus und hatte Verdacht auf Krebs, Dann ist mein Opa gestorben (Vor 1 Monat) und mein Onkel hat irgendwas im Kopf (er könnte jeden Moment Tod umfallen) und jetzt kommen noch alle Arbeiten aufeinmal und die Prüfungen (Präsentation am Donnerstag)..

Danke für eure Antworten

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Sonnenstern811, 159

Stress kann die Ursache sein. Misst du hin und wieder deinen Blutdruck? Bei der psychischen Belastung wäre ein zu hoher keine große Überraschung.

Es kann sich auch um gestaute Luft handeln, die drückt. Am besten lässt du mal bald ein Belastungs-EKG machen. Manche Hausärzte haben es und alle Kardiologen. Normales EKG ist nicht sehr aussagekräftig.

Kommentar von Seliiiinax3 ,

Danke, ich versuche mich immer abzulenken aber das kommt einfach alles aufeinmal.. 😔 Vorallem weil noch etwas mit meinem Vater war, haben im Urlaub erfahren das er schon 9 Jahre lang ein anderes Kind hat 😁 

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Meine Güte, auch das noch. Aber mach dich damit nicht auch noch verrückt. Es ist ja in erster Linie das Problem deiner Mutter. Mir ist schon klar, dass ihr Zustand dich dann auch wieder mitnimmt.

Kommentar von Seliiiinax3 ,

Und als mein Opa gestorben ist habe ich immer wieder Panikattaken bekommen 

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Das ist auch normal. Atme dann nicht zu tief, sondern eher flach und ruhig und gleichmäßig. Auch wenn es schwerfällt.  Bei dir kommt nun wirklich aber auch etwas viel zusammen. Und dann auch noch in der Schule bestehen. Kannst du mal mit einem netten Lehrer sprechen und deine Situation schildern?

Wenn du von dort Verständnis bekommst, wird auch manches wieder leichter. Mach dir abe rkeinbe Sorgen. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit hat es alles bei dir psychische Ursachen, die auch wieder abklingen. Trau dich bitte trotzdem zum Arzt.

Gut wäre, wenn ihr einen verständnisvollen Hausarzt habt, der sich auch Zeit zum Reden nimmt. Das sind oft gegenüber den Profis die besseren Psychologen. Alles gute für ndich und halt die Ohren steif. Hoffentlich hat deine Mutter Vaters Fehltritt nicht allzusehr belastet.

Kommentar von Seliiiinax3 ,

Danke dir :) Hast mir echt geholfen wieder ein bisschen runter zu kommen 

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Das freut mich sehr, dass ich alter Knochen doch noch zu etwas gut war.

Solltest du übrigens auch mal Vegetative Dystonie haben, das ist, wenn du denkst, kriegst keine Luft mehr, aber es ist "nur" psychisch, dann hilft meist, in eine kleinere Tüte FLACH  ein- und ausatmen. Dicht vors Gesiht halten, aber nicht luftdicht versuchen abzuschließen. Am besten Papier, sonst geht auch Plastik. Ich hoffe aber, wenigstens davon bleibst du verschont.

Kommentar von Seliiiinax3 ,

Mit dem Atmen ist alles ok :) Danke nochmal

Antwort
von Akainuu, 150

Wie genau äußert sich dieser Schmerz? Punktuell? Kurzatmigkeit? Tut es beim Atmen weh?

Lass dich einfach abchecken. Ja, Stress kann solche Symptome auslösen (keine Frage), aber so pauschal kann man dir nichts weiteres sagen, der Arzt bringt dir Gewissheit.

Kommentar von Seliiiinax3 ,

Beim Atmen tut es nicht weh aber das kommt auch nicht so oft.. Es tut nur beim anfassen und manchmal so weh so ähnlich wie ein blauer Fleck aber auch nicht direkt wie einer 😁

Kommentar von Akainuu ,

Ja, lass dich bitte abchecken :) Ich wünsche dir eine gute Genesung - in allen Belangen! :)

Kommentar von Seliiiinax3 ,

Danke nur mein Problem ist es das ich mich nicht traue zum Arzt zu gehen weil ich Angst habe das es was schlimmes ist 

Kommentar von Akainuu ,

Ach Quatsch, was soll da sein? :) Schlimm ist es doch, wenn du mit dieser Angst lebst! :) Du packst das!

Kommentar von Seliiiinax3 ,

Also ist das nichts schlimmes? 

Kommentar von Akainuu ,

Wie gesagt, ich kann dir das auch nicht sagen :D Dazu müsste das ein Arzt abchecken.

Kommentar von Seliiiinax3 ,

Ok Dankeschön:D

Antwort
von DerAlien, 125

Oh
Tut mir leid:(
Das ist wahrscheinlich eine rippenfell entzündung, kann im jugendlichen alter öfter mal vorkommen und sollte von alleine weg gehen.
Also das geringste deiner probleme gelöst:/ aber wenigstens etwas
Viel glück, wirst schon alles irgendwie schaffen

Kommentar von Seliiiinax3 ,

Danke, ist das etwas schlimmes? 😟

Kommentar von DerAlien ,

ich glaube nicht schlimmer als das was du spürst.. soweit ich weiss kann da nichts weiter passieren und es geht von alleine weg. aber wenn du bedenken hast oder es doch schlimmer wird lass zu sicherheit nen arzt in echt drauf kucken

Kommentar von Seliiiinax3 ,

Vielen Dank :)

Kommentar von DerAlien ,

kein problem:)

Antwort
von ghasib, 109

Damit würde ich mal zum Arzt gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten