Frage von 19Laura12, 34

Rippenschmerzen und rote Punkte?

Hallo ! Schon seit einer Woche fühle ich mich ziemlich schlapp und habe immer wieder Migräneanfälle (ohne Aura, 'nur' Kopfschmerzen). Heute habe ich dann an bzw knapp unter meiner linken Brust ein Stechen verspürt. Es hält bis jetzt an, wobei es ab und zu mal aufgehört hat zu stehen. Außer stechen fühle ich noch einen leichten Druck. Ich habe mir nichts dabei gedacht, bis ich vorher gesehen habe, dass sich genau an der Stelle, wo es sticht, rote Punkte befinden, wie ein Art Ausschlag. Ich weiß jetzt nicht, ob ich damit zum Arzt soll oder nicht, was meint ihr ?

Antwort
von unschluessig25, 34

Ich würde damit zum Arzt gehen. Kopfschmerzen, Rippenschmerzen und Ausschlag den den Rippen (egal ob vorne oder Rückenseite) können für eine Gürtelrose sprechen.

Antwort
von lamarle, 26

Die Symptome sprechen ziemlich deutlich für eine Gürtelrose, und das ist eine höchst ansteckende Geschichte, wenn die roten Punkte zu Bläschen werden und aufgehen. Außerdem besteht die Gefahr, dass die Schmerzen chronisch werden. Morgen bitte 116 117 anrufen (Bereitschaftsdienst) und um Beratung und Rezept bitten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community