Frage von FrauWilliWurst2,

Rippe gebrochen??

tut höllisch weh beim bewegen,und den arm auf der Seite kann ich auch nicht belasten weil die rippe dann sticht!hab einen 2 Jährigen Sohn den ich vor schmerzen nicht mehr heben kann!kann das überhaupt was anderes sein?Behandlug??

Antwort von curafe,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

notaufnahme, falls gebrochen kannst du von der kasse eine haushaltshife bekommen

Antwort von Martimor,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Arzt ?

Kommentar von ichamcomputer,

...nun ich hab da eine Glaskugel...und eine 0190er nummer....

Antwort von DaSu81,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Kann gut sein, dass es eine gebrochene Rippe ist; aber es kann auch "nur" eine Prellung sein; die schmerzt nämlich auch höllisch! Aber geh lieber zum Arzt, denn eine gebrochene Rippe tut nicht nur weh, wenn sie sich "verschiebt" können u.U. auch innere Organe (Lunge!) Schäden davontragen. Damit sollte man nicht spaßen.

LG und gute Besserung, DaSu81

Kommentar von Teify,

Sehr gut,daSu81

Kommentar von ichamcomputer,

...oder eine Rippenfellentzündung oder eine Kolik.....oder ...oder..

Kommentar von DaSu81,

;-)

...Danke!

Antwort von Wolkenheim,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Geh zum Arzt,Ferndiagnosen sind extrem nicht mein Fall!!

Antwort von DocRoc,

Hattest du überhaupt ein Trauma? Also bist du auf die Seite des Brustkorbs gefallen oder hast dich dort gestossen? Falls nicht ist die Rippe auch nicht gebrochen. Ansonsten sollte die Seite in 2 Ebenen geröngt werden.

Antwort von Tigerkater,

Du wirst um eine Rö.-Aufnahme nicht herumkommen. Eine CT ist sicher nicht erforderlich.

Kommentar von DocRoc,

Bingo! CT ist bei V.a. auf Rippenfraktur nicht indiziert!!! Röntgen ist die adäquate Untersuchung. Ansonsten könnte es ja auch eine Intercostalneuralgie sein.

Antwort von WOLF1961,

Hallo FrauWilliWurst2,
welcher "Unfall" ist vorhergegangen?
Es kann eine Rippenprellung oder eine Rippe angebrochen sein.
Auf alle Fälle beim Arzt vorbei. Röntgen und CT machen lassen.
Gruß aus Hagen

Kommentar von DocRoc,

CT auf keinen Fall.

Kommentar von WOLF1961,

Warum nicht DocRoc?
Nur so kann eine angebrochene Rippe genau erkannt werden. Röntgenphotos geben meist darüber keine Auskunft. Habe es selber leidvoll erfahren. Ich war sehr lange mit Schmerzen rumgelaufen. Erst ein CT brachte die Lösung.

Antwort von Kiranja,

Schlüsselbeinbruch...oder Rippen geprellt,hat meine Mam auch gerade und die gleiche Symptome wie Du

Antwort von simikra2,

lass es untersuchen dann weist du mehr

Kommentar von FrauWilliWurst2,

ich hatte nur gehört das man da eh nichts machen kann,und wollte nur wissen ob die symtomatik stimmt...hätt ja sein können das hier jemand das schon mal hatte und mir sagen kann ob der arzt nur sagt:schonen sie sich!oder mich gleich aufschneidet

Antwort von Teify,

Ob es gebrochen ist, kann nur eine Röntgenaufnahme aussagen.Bis es soweit ist (schnellstmöglich) kann eine feste Bandage Erleichterung bringen.

Antwort von Gabelchen,

Vielleicht ist sie aber nur geprellt-tut mehr weh,als Bruch.Empfehlung:Arzt......

Antwort von Husband,

Notschlachten!

Antwort von lotta1lotta2,

Was erwartest du hier für Hilfe ? Geh zu einem Arzt und lass nach die sehen. Der sagt dir dann schon, was für eine Behandlung erforderlich ist. Gute Besserung

Antwort von Berserker,

Ab zum Unfallarzt.

Antwort von flamingstar,

Sofort zum Arzt, am besten in die Notfallaufnahme des Krankenhauses.

Antwort von Guldi,

kann auch nur geprellt sein. geh lieber zum dok. hier bekommste dafür keine hilfe!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community