Frage von dora1966, 29

Wie kann den Rindern (Angus) auf der Wiese geholfen werden?

bei uns nebenan stehen zwei Rinder bei wind wetter und Schnee auf einer wiese....ohne einen schutz gegen wetter ohne eine trockene stelle.........letztes jahr haben wir sehr oft den Hobby Bauern angerufen weil die Rinder geschriehen haben vor Hunger.Er kamm mit alten Heu und fühlte sich durch unsere anrufe auch sehr gestört.... Nun geht das wieder los,der erste Schnee und kein Bauer zu erreichen. Im sommer hatte er für den Winter schon mal Heu auf der Wiese gelagert,offen ohne Plane .....das Heu ist mitlerweile am schimmeln.Was kann ich machen und was wird getan wenn ich z.b. das V.amt anrufe ??Muessen die kommen und wie lange dauert das?Ich kann mir nicht vorstellen ,das es zulässig ist so Tiere zu halten.....

Antwort
von Viowow, 17

vielleicht solltest du dich erstmal über haltungsbedingungen informieren.bei uns direkt hinterm haus stehen auch rinder. dort kommt auch tage lang kein bauer, sie muhen auch rum(habem kühe/rinder so an sich) , haben keinen unterstand, und einmal pro woche wird ein ballen heulage auf die wiese geschmissen. teilweise auch schimmelig. das ist aber eben so. trotzdem geht es den rindern gut. sie kommen an den zaun und lassen sich streicheln, sind wohlgenährt. liegen manchmal in der sonne oder toben rum. wenn schlechtes wetter ist,drängen sie sich alle aneinender. so machen rinder das schon seit jahrhunderten... also schau lieber nochmal genau hin. wenn die rinder gut aussehen(abgesehen von matsch) wäre ich vorsichtig damit die pferde (bzw rinder) wild zu machen;) rinder auf ner wiese sind in der regelglückliche rinder. oder meinst du in nem ständer oder ner bix mit stroh würde es ihnen besser gehen?

Kommentar von dora1966 ,

Hallo ,da hast du sicherlich teileise recht...Rinder auf einer wiese sind glücklicher wie welche im Stall......aber davon rede ich nicht. Ich meine wenn wie letztes Jahr hoch Schnee liegt kein Futter gereicht wird kein trockenes Plätzchen zum liegen da ist......... und wir zum xten mal den Bauern zu erreichen versuchen so das er Heu bringt. Da sehe ich es anderers mit den tollen Leben auf der wiese.

Kommentar von Viowow ,

ist denn absolut kein gras mehr auf der wiese? und sehen die rinder unterernähert aus? das problem ist ja immer, du kannst zwar den tierschutz oder das vetamt benachrichtigen, aber wenn es den rindern nicht "richtig" schlecht geht, wird meistens nichts gemacht:(

Antwort
von DCKLFMBL, 24

das Veterinäramt wird dir wahrscheinlich nicht helfen! die decken solche auch oft für ein bisschen Geld!

ruf am besten den Tierschutz an, die werden dann dem Besitzer Auflagen geben an die er sich zu halten hat, sonst werden ihm die Rinder womöglich weggenommen.

Antwort
von Kandahar, 29

Ruf den Tierschutz oder das Veterinäramt an. Die werden dem Besitzer Auflagen geben, die er einhalten muss. Tut er das nicht, werden ihm die Tiere weggenommen und er bekommt eine saftige Geldstrafe.

Antwort
von Glueckskeks01, 21

Tierschutz anrufen. Die sollen gucken, ob da alles seine Richtigkeit hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten