Frage von malour, 54

Riesterrente beleihen?

Bei einer Prüfung der Prozesskostenhilfe ,hat das Gericht meine Riester Rente einberechnet und ich soll nun den Betrag auf Grund dieses Vermögens(lt.Gericht) begleichen. Ist das Rechtens, ich dachte RR wäre geschützt. Und kann ich meine RR aus dem Grund beleihen?

Folgendes hab ich dazu gefunden, aber gilt das noch?

24.05.2013 · PKH Verwertung von Riester-Rente und Lebensversicherung für PKH

| Für die sogenannte Riester-Rente ist gesetzlich geregelt, dass sie für die Prozesskostenhilfe nicht zu verwerten ist (§ 115 Abs. 3 S. 2 ZPO i. V. m. § 90 Abs. 2 Nr. 2 SGB XII). | Vielen Dank.

Antwort
von papavonsteffi, 47

Ich bin auch der Meinung, dass der liebe Richter hier gewaltig irrt.

Eine Riesterrente kann und darf nur zu einem Zweck beliehen werden, und zwar zur Finanzierung eines Eigenheims zur Altersvorsorge.

Eine Riesterrente dient nur der Altersvorsorge ...  und sonst für nichts !!!

Kommentar von malour ,

Ja das dachte ich auch. Die haben ja nun nach 2 Jahren eine Nachprüfung gemacht und beschieden das wäre Vermögen und auf den Rückkaufswert gepocht. Ich will sie doch nicht auflöden.

Aber danke dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten