Frage von TheQuestion24, 43

Riesiges Schulproblem?

Hallo Leute ich habe mal wieder eine 6 bekommen ich habe momentan stress zu Hause und wo anders , ich habe Probleme mit mein Übergewicht ich weiß nicht weiter ich war ein 3 - 4 er Schüler nur jetzt 5-6 er Schüler.Ich muss das wieder hin kriegen denn ich will die 8. Klasse nicht wiederholen ich melde mich kaum weil ich die antworten meistens nicht weiß. Und mit den Fragen in Arbeiten kann ich oftmals nichts anfangen bzw diese mir manchmal schwer fallen weil ich diese Sachen größtenteils noch nicht hatte , außerdem bin ich faul meine Hausaufgaben zu machen oder zu lernem . Ich war in der 7. Klasse ein besserer Schüler nur jetzt nicht mehr ich habe mich in die Schule hinein gekniet und jetzt muss ich es wohl wieder machen. Und im Nachmittagsunterricht kann ich kaum still sitzen durch meine ADHS hoffentlich könnt ihr mir helfen

Antwort
von Shiranam, 24

Nein, können WIR nicht.

Wenn Du nicht bereit bist, etwas zu ändern, dann wird sich nichts an deinen Noten ändern, höchstens in die Richtung nach unten.

Falls Dir der jetzige Zustand unangenehm sein sollte, dann überlege selbstständig, was Du bereit bist zu ändern. Das alleine hilft aber noch nicht. Du musst deinen Plan dann umsetzen. Mach eine "To do-Liste" und fang an.

Kommentar von TheQuestion24 ,

danke ich werde mir auf jedenfall Mühe geben denn ich muss was verändern Punkt Nummer 1 immer Hausaufgaben und Schulranzen abends Packen mindestens 2 Wochen vorher lernen für eine Arbeit oder bzw Stoff angucken vom vorherigen Tag . Punkt 2 Zuhören und so gut wie es geht mitarbeiten und nicht faul sein . das ist jetzt mein plan

Kommentar von Shiranam ,

Das hört sich doch schon gut an!

Wenn Du etwas nicht verstehst, dann darfst Du auch den Lehrer fragen, möglichst konkret, damit er versteht, was Dir unklar ist. 

Ich weiß, das ist extrem schwierig, denn wer gibt schon gern zu, etwas nicht zu verstehen, vor dem Lehrer oder den anderen Schülern. Aber, es hilft Dir. Jeder Mensch lernt/ versteht etwas anders und Du glaubst gar nicht, wieviele der anderen Schüler ebenfalls nicht verstehen, sich aber nicht trauen nachzufragen.

Auch Fragen stellen wirkt sich positiv auf die mündliche Note aus. Der Lehrer erkennt deine Mitarbeit und Interesse.

Antwort
von sharon9, 17

. Eine Motivation hast du ja schon, du möchtest die 8 klasse nicht wiederholen. wenn diese Motivation wirklich stark ist dann sollte das mit Hausaufgaben und lernen eigentlich kein Problem sein. Falls das nicht klappt kannst du dir ein (Hausaufgaben/ Lern)System überlegen.
Zum Bsp. Dass du wenn du immer wenn du nach der Schule nach hause kommst jedes Fach eine viertelstunde spezifisch repetierst. eventuell könntest du auch Nachhilfe oder Hausaufgabenhilfe in anspruch nehmen. An meiner damaligen Schule gab es auch die Möglichkeit die Hausaufgaben nach dem Unterricht in einem Klassenzimmer mit Lehreraufsicht zu erledigen. ( konntest du bei Unklarheiten auch gleich Fragen) Und wenn deine Lehrer wissen dass du ADHS hast sollten sie das eigentlich Nachvollziehen können.

Antwort
von amelieniders, 13

Ich hatte in der 7 ein ähnliches Problem.
Ich war extrem faul und einfach nicht motiviert irgendwas in Richtung Schule/lernen... zu machen.

Bis ich in die 8 kam, da wurde mir klar wenn ich mich jetzt nicht anstrenge wird aus mir nichts.
Ab da an habe ich mich immer auf den Unterricht konzentriert und gelernt.
Du denkst die wahrscheinlich.

,,Wat will die olle das ich nicht so einfach.“

Ist es auch nicht. Von nichts kommt nichts. Du musst deine Faulheit überwinden. Fange am besten direkt Morgen damit an.
Wenn du im Unterricht einen Verdacht auf eine möglich richtige Antwort hast, zöger nicht und zeig auf. Wenn es falsch ist scheiss egal. Du hast eine bessere mündliche Note.
Mache deine Hausaufgaben direkt wenn du Zuhause ankommst.
Wasser Trinken hilft übrigens extrem. Das hört man immer und denkt ,, ist eh nicht so“ Aber es hilft wirklich. Und lege dich nicht wenn du zu Hause kommst auf die Couch/bett da wird man nur müde und macht nichts mehr.
Wenn du kennst kommst du automatisch im Unterricht besser mir und verstehst die Aufgaben in den klausuren.
Bei mir hat es geklappt. Ich bin jetzt in der neunten und schreibe keine 4/5/6 mehr.
Versuche das alles. Ich würde mich auf eine Antwort freuen;)

Kommentar von TheQuestion24 ,

danke

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 13

Do könntest Drogen/Medikamente nehmen , um deine Konzentration zu steigern.
Davon rate ich ab , aber wenn dir die Zahlen im Zeugnis wichtig sind , solltest du das mal in Erwägung ziehen.

Kommentar von TheQuestion24 ,

ich weiß nicht ich hatte ne Zeit lang Medikamente gegen ADHS genommen bis mein Vater nicht mehr wollte das ich so was nehme

Kommentar von TheQuestion24 ,

gibt es denn eine Droge die dir hilft eine Zeit lang fast alles zu wissen und so gut wie keine Nebenwirkungen hat so das meine Eltern das nicht herausfinden ?

Antwort
von reader070403, 19

Lernen? Hausaufgaben machen? Wiederholen wenn du etwas nicht weißt. Liegt doch auf der Hand. Wenn du faul bist. Fang an!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten