riesiges Problem, und weiß nicht mehr weiter...verliebt in den Ex meiner besten Freundin (er auch in mich) obwohl ich in einer Beziehung bin...und jetzt?!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi hi :) 

Uii bin in einer ähnlichen Situation (Frisch getrennt Ex liebt mich "nicht mehr" komme mit seinem Besten Freund zusammen er ist eifersüchtig und liebt mich doch) 

Ja nun zu deinem Problemchen ich würde erstmal mit einer guten Freundin drüber reden und sie um Rat fragen. Wenn sie sagt vergiss den Ex der Bff dann ja hast du eine Meinung mehr. Wenn sie dir sagt probiers mit dem Ex dann kannst du das versuchen: erstmal lern ihn ein bisschen kennen bis ihr gute freunde werdet flirte ein bisschen mit ihm wenns zurück kommt und du das Gefühl hast es funkt dann frag ihn ob er interesse hat wenn nein dann vergiss ihn wenn ja dann hast du die wahl zwischen deinem jetztigen Freund oder ihm. (Ich würde mich beeilen es ist sehr mies für deinen Freund) und du kannst das auch ohne den Rat einer Guten freundin machen 

Tüddelü viel Glück;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoveOfRnB
26.07.2016, 00:40

sorry aber mit dem Ex der Besten Freundin sollte man NIE etwas anfangen... oder man will die Beste Freundin nicht mehr ... 

Liebe kommt, Liebe geht. Wahre Freundschaften bleiben..  was wenn sie mit dem Ex der besten zsm kommen würde und dann funktioniert es nicht, dann sind die beste Freundin und deren Ex weg. 

Lass lieber die Finger von ihm! 

0

Ich denke schon das du in diesen Kumpel, oder Exfreund deiner Freundin verliebt bist. So wie Du es beschreibst. Deine Freundin klammern wir mal aus, denn sie hat damit nur noch am Rande zu tun, da sie ja in den Freundeskreis gehört. Aber alles was mit ihrem Exfreund zu tun hat geht sie nichts mehr an. Also falls was aus euch zweien werden sollte. Und da wäre ich schon beim nächsten Punkt. Du bist dir nicht sicher, ob er auch etwas fühlt, bzw. du ahnst das er auch etwas fühlt. Mögen tut er dich sicher, aber ob er auch verliebt ist? :/ Setzt euch doch mal beide zusammen und sprecht euch aus. So um den heißen Brei herum laufen bringt euch nichts. Vor allen dir, die ja noch ihren Freund hat. Oder Du beobachtest noch ein Weilchen deine Gefühle zu dem Kumpel. Ist aber eigentlich eine blöde Idee von mir, denn was machst du wenn diese Gefühle stärker werden und du immer noch nicht weißt was er fühlt? :/ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe meiner besten Freundin geschworen niemals was mit ihm anzufangen,

Damit hat sich die Frage doch schon beantwortet, oder ?

Da bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als abzuwarten bis die Schwärmerei wieder aufhört, - es sei denn, du willst zwei Menschen extrem verletzen und für immer verlieren, die dir beide wichtig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi. 

Das "Riesenproblem" liegt nicht zwischen dir und deiner Freundin, denn: Es handelt sich um ihren EX. 

Das Problem liegt aber zwischen die und deiner "Beziehung" - zu der du erstaunlicherweise nur sehr wenig sagst (außer: "er liebt mich abgrundtief"). Ob DU ihn liebst, können WIR dir nicht sagen.

Entschuldige, wenn ich das so deutlich sage: Ich finde nicht, daß all das nach Liebe klingt, sondern nach Schwärmerei. Und ich hätte dich auch eher für 15 gehalten als für 18.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aurata
18.11.2015, 16:00

Über die aktuelle Beziehung sagte sie:
"Nun, ich bin auch seit 5 Monaten in einer Beziehung in der ich auch glücklich bin. Allerdings nicht mehr als das, immer wenn ich ihn sehe und bei ihm bin, bin ich der glücklichste Mensch der Welt! Jedoch wenn wir uns nicht sehen, wir schreiben, oder ich an ihn denke, sind meine Gefühle schwächer... "
Es sei anzumerken, dass Jugendliche und junge Erwachsene permanent verliebt und am übersprudeln von Gefühlen sind. Ich finde das auch mit 18 nicht verwunderlich.
Allerdings verstehe ich die Besitzansprüche nach 2 Mon. Beziehung, die schon 1 Jahr zurück liegt, nicht so richtig. Deshalb wäre ein Gespräch unter den Freundinnen keine schlechte Idee. Möglicherweise denkt sie heute darüber anders, als damals. 

1

Hallo!

Ja ich denke mal, dass deine Gefühle zu deinem Freund völlig normal sind, denn man muss ja auch nicht rund um die Uhr an ihn denken, aber du solltest niemals ich wiederhole NIEMALS mit dem Exfreund deiner besten Freundin was anfangen!

DAS IST EIN UNGESCHRIEBENES FRAUENGESETZ UNTER FREUNDINNEN!!!!!

Da kannst du sowas von in Teufelsküche kommen und alles verlieren. Es könnte sogar sein, dass deine beste Freundin dir deine Freund ausspannen will und das ist nicht übertrieben, denn Frauen/Mädchen können ziemliche Biester sein glaub mir das!

Aber was kannst du tun um das alles wieder ins reine zu bringen?

Zuerst musst du dir im Klaren werden: Wo will ich hin?

Will ich mit meinem Freund zusammen bleiben?

Will ich meine beste Freundin behalten?

Will ich den Exfreund meiner besten Freundin als festen Freund?

Du solltest, auch wenn es sich bescheuert anhört mir deiner besten Freundin über deine unangenehmen Gefühle reden, denn Ehrlichkeit gehört zu einer wahren Freundschaft dazu.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo c:

Also erstmal: Ich denke, dass es keinen "Zweiten" geben kann,wenn man den "ersten" richtig liebt.

Allerdings ist das bei dir etwas anderes.Es handelt sich um den Ex deiner Freundin, und wie schon gesagt wurde, glaube ich auch, dass das Ganze nur eine Schwärmerei ist.

Natürlich kann man das von außen sehr schlecht beurteilen,da man weder dich, deinen Freund, deine Freundin, noch ihren Ex kennt,aber angenommen, du würdest deinen Freund verlassen,für den Ex deiner Freundin. Erstens wäre dein Freund wahrscheinlich sehr traurig, da es für ihn anscheinend ja so aussieht,als würdest du ihn lieben.(Was du ja auch sagtest)

Außerdem könnte es immer noch passieren, dass der Ex deiner Freundin dann doch nichts von dir will, dann gehst du (so blöd es auch klingt) mit leeren Händen aus.Falls dies nicht der Fall ist, und du würdest mit ihm zusammenkommen, wäre deine Freundin warscheinlich sehr sauer.Gerade, weil du ihr geschworen hast, mit ihm nichts anzufangen.

Denk immer dran, dass Männer kommen und gehen, aber wenn ihr beste Freundinnen seid,dann sollte sie dir vertrauen können und du solltest sie nicht hintergehen.

Du kannst auch einfach mal abwarten, wie du dich in 2 Monaten oder so fühlst.Wenn du merkst,dass du immer noch was für ihn fühlst und eine Beziehung mit ihm eingehen willst,kannst du immer noch mit deiner Freundin darüber sprechen.(Zu diesem Punkt muss man auch wieder sagen,dass wenn sie deine Freundin ist, sie das beste für dich wollen sollte.Und sie sollte wissen, dass man gegen seine Gefühle nichts tun kann)

Dennoch würde ich sagen, lass die Finger von ihm, dann hast du keine Probleme mit deiner Freundin,außerdem hast du einen Freund,den du ja anscheinend liebst.

Ich wünsche dir alles Gute:D

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung