Riesiges Problem, bin verwirrt - bezüglich beziehung!?

... komplette Frage anzeigen

28 Antworten

Also ich bin eine Frau und ich verstehe es NICHT und geben deinem Freund vollkommen recht.

Du machst ihm Vorwürfe, weil er nicht selbst dran denkt Duftzeug für die Toilette zu kaufen???? Ernsthaft? Oder weil er kein Peeling macht?

Er ist ein Mann und ein eigenständiger Mensch. Er kauft Dinge, um die du ihn bittest, das finde ich sehr nett von ihm. Ihm vozuwerfen, er denkt nicht selbst daran impliziert irgendwie, du möchtest, dass dein Freund ist wie DU.

Klingt für mich schon so, als versuchst du ihn für dich passend geradezubiegen. Aber er ist ein Mensch und keine Barbiepuppe. Wenn Du ihn liebst, dann solltest du ihn so akzeptieren, wie er ist und nicht ständig an ihm rumnörgeln.

Deinen Freund wegen solch unwichtigen Mist ständig zu nerven ist echt nicht gesund.

Wenn du das nicht kannst, hat er recht und solltest dir entweder einen willenlosen Mann ohne eigene Persönlichkeit suchen oder mit deiner besten Freundin zusammen ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also alles was an Duftsprays oder Deko oder egal was fehlt ist meine Sache. Da brauch ich meinem Mann nicht kommen.

Und ja du meckerst den armen Mann ständig mit sinnlosen Sachen voll. Und Peeling? Du lieber Himmel nicht dein ernst oder? Ne geht gar nicht.

Ja lass das meckern bringt eh nichts. Das wußtest du bevor ihr zusammengezogen seid. Keine Mutter schickt ihren Sohn Duftwässerchen besorgen. Er kennt das einfach nicht. 

Lass ihn den kannst du dir nicht gerade biegen. Vorher hast du ihn akzeptiert dann tu das weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hay,

du solltest deinen Freund nicht zu sehr "Programmieren" wie du ihn möchtest, du hast dich in den Mensch verliebt der er ist. Klar kannst du ihn auf paar Sachen wie Peeling ansprechen, jedoch solltest du die meisten Männer kennen und wissen das Männer keine Beauty Gurus sind, die sich auf so was einlassen. Wenn du ihn liebst solltest du seine Meinung akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3 Monate zusammen und schon zusammen in einer Wohnung? Dazu noch solche Wünsche? Klar dass er da blockiert, das kann nicht gut gehen. Wieso muss er sich verändern? Man sucht sich seinen Partner doch selbst aus? Für mich klingt das alles nach einer überstürzten Aktion die sich in absehbarer Zeit von selbst wieder löst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu aller erst Körperhygiene ist schon wichtig keine Frage, aber es liegt eben in der Natur das Mann nicht viel für übertriebene Hygiene und Kosmetika übrig hat. Es bringt überhaupt nichts, wenn du deinen Freund verändern willst wenn die Veränderung nicht von Ihm selbst  ausgeht. Denn keiner von uns wurde perfekt geboren und hat eben nun mal seine kleinen Macken die ab und an zum Vorschein kommen. Wenn du deinen Freund weiter wegen eigentlichen Kleinigkeiten nur so an den Kopf werfst über die man auch jederzeit sprechen könnte, wird dein Freund früher oder später die Reißleine ziehen und sich von dir trennen. Also wenn dir noch irgendetwas an deinem Freund und an eurer Beziehung liegt, solltest du nicht versuchen deinen Freund zu ändern sondern du solltest dein Verhalten gegenüber deinem Freund Hinterfragen und um eure Beziehung kämpfen damit Sie nicht endet bevor Sie richtig begann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr seid erst 3 Monate ein Paar und wohnt schon zusammen? Alleine das halte ich schon mal für bedenklich, weil viel zu früh.

Zu dem anderen Problem kann ich dir nur raten, was ich schon vielen jungen Frauen geraten habe.

Nehmt euren Partner so wie er ist und versucht ihn nicht permanent so zurecht zu biegen, wie ihr ihn haben wollt.

Macht euch klar, dass ihr es mit einem erwachsenen Mann zu tun habt und nicht mit einem Kleinkind, welches man ständig gängelt.

Ganz wichtig, vergesst nie, dass ihr die Partnerin seid und nicht die Mutter.

Wenn du deinen Partner auf Dauer halten willst, dann hör auf, ihm ständig mit solchen Sachen in den Ohren zu liegen. Jeder Mensch hat seine Stärken und Schwächen. Das muss man einfach akzeptieren. Wenn er das mit dem Einkaufen nicht so auf dem Schirm hat, dann mach du es eben. Es gibt sicher auch eine Menge Dinge, die er besser kann.

Wie würdest du es finden, wenn er dir kommt, warum du  den Ölwechsel beim Auto vergessen hast, das Regal noch nicht festgedübelt oder vergessen hast, die passenden Schrauben und Dübel zu kaufen?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Männer sehen solche Kleinigkeiten nicht, das muss die Frau schon sagen was sie will erwarten kannst du nichts!
2. Das mit dem peeling und so pro Woche geht garnicht! Entweder macht er es von selbst oder eben nicht! Wenn mich sowas an meinem Mann stört mache ich es schnell selbst bei ihm! Du solltest definitiv nicht soviel nörgeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke Dein Problem ist eher ein anderes als die genannten Dinge, vielleicht fühlst Du Dich nicht mehr so interessant, oder dass er kein ernsthaftes Interesse an Eurer Beziehung hat oder sich nicht bemüht... denn allen ernstes, ob er nun Duftzeug oder Peeling kauft halte ich nicht für Dein wirkliches Problem. Das sind eher die Dinge, an die man zurückdenkt wenns vorbei ist und sich fragt warum man wegen so 'nem Scheissgestritten hat, weils das absolut nicht wert ist.

Es scheint ja so als ob Du Dich voll bemühst und machst und tust und von ihm kommt nicht viel zurück. Die Sache ist wenn Du Dich stets so bemühst merkt er ja, dass Du so oder so da bist und nicht gehst, warum sollte er also aus seiner Komfortzone kommen und sich Mühe geben? Menschen werden attraktiver wenn sie nicht wie ein Dackel permanent um uns rumwuseln, egal wie wir uns benehmen. Also schalt nen Gang zurück, kümmer Dich etwas mehr um Dich, geh mal mit Freunden aus. Dann wird er anfangen sich Gedanken zu machen was da los ist, und wenn er Interesse hat Dich zu behalten wird er anfangen Dir nachzulaufen und nicht mehr Du ihm. Psychologische Kriegsführung. Funktioniert garantiert solang noch ein Funken Interesse in ihm vorhanden ist. Also mach Dein Ding, und wenn er dann angedackelt kommt knick nicht sofort ein und verfall in alte Muster. Zeig ihm dass Du durchaus in der Lage bist alleine zu existieren wenn eine beziehung Dich nicht glücklich macht. Das Signal, dass man gehen kann wenn man will, ist die stärkste Verhandlungsbasis ^^ Was er dann draus macht liegt bei ihm. Du solltest allerdings tatsächlich in der Lage zu sein zu gehen falls das nicht funktioniert, aber warum solltest Du in dem Fall auch in einer Beziehung verharren in der Du nicht glücklich bist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JaniXfX
20.09.2016, 15:49

Super Idee, nach 2 Monaten Beziehungen mit Psychospielchen anzufangen. 

Ich will hier noch mal klarstellen: Das, was die Fragestellerin alles tut (reinlich sein, rumputzen und gestalten), das tut sie für sich. Und nicht für ihn. Häufig wird das etwas verdreht und man denkt, man hätte es ja für den anderen getan. Aber glaub mir: ich habe genug Studien zu etlichen Dingen gemacht, von denen man meinen möchte, sie wären "für andere" (inclusive dem Thema "Spenden") und es ist IMMER sehr eigennützig.

Denn darum gebeten, dass sie putzt oder gestaltet oder sonst was, das hat er nie. Er duldet es. Und dass es ihn nervt, dass sie ihm das auch noch abverlangt, hat er klar zum Ausdruck gebracht. Wenn, dann muss man hier gegenseitig klar aussprechen, was man vom anderen will. Und wenn ihr das Gesichtspeeling ihres Freundes so wichtig ist, dann muss sie das eben selbst als Trennungsgrund hinnehmen. Er will es jedenfalls nicht.

0

da erwartest du ein bieschen viel. manche Männer ticken da anders, nimm ihm so, wie er nun mal ist. warum muß er jede Woche zum Peeling oder zähnägel schneiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also jetzt mal wirklich. Ich glaube das größte Problem bist einfach du!!

Stell dir doch mal die frage wie du sowas finden würdest wenn dein Mann / Freund nur noch über kleinigkeiten am Meckern wäre. Würdest du wahrscheinlich doch auch nicht gut finden oder ? - Daher kann ich schon verstehen das er so reagiert hat.

Kommandier Ihn nicht so herum und lass ihn sein ding machen. Dann wird das bestimmt schon.
Wenn das so weitergeht sehe ich echt kein Happy End.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme mal zu deinen Gunsten an, dass du ein Troll bist!

Der arme Junge! Er ist nicht dein Eigentum! Du hast ihm nicht vorzuschreiben, ob er ein ohnehin völlig überflüssiges Gesichtspeeling macht und wann er seine Zehnägel schneidet! Du machst dich mit solchen Erwartungen ganz einfach nur lächerlich! Mit Hygiene und Perfektionismus hat das nichts mehr zu tun! Offenbar hast du den krankhaften Zwang, alles bestimmen zu müssen! Ich denke, ein Psychologe könnte dir helfen und dich in die Realität zurückholen!

Der Junge muss ziemlich dumm sein, dass er noch bei dir ist. Jeder andere Junge wäre dir schon lange weggelaufen und das ist auch gut so!

Du mußt reif und erwachsen werden und lernen, andere Menschen so zu respektieren, wie sie sind. Wie würdest du reagieren, wenn dir dein Freund vorschreibt, dass du dreimal am Tag deine Haare wäscht und dass du deine Unterwäsche viermal am Tag wechselst - und alles wegen der Körperhygiene????

Denke mal selbstkritisch über dich nach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine meinung:
ich finder er hat richtig reagiert ... wenn meine freundin mir sagen würde das ich so etwas machen soll würde ich auch sagen das sie mich so nehmen soll wie ich bin...

Was ich mich frage ist:
Warum willst du n streit anfangen wegen so sachen wie "Zehnägel schneiden" oder "Duftsteine/spray fürs Klo"? Klar kann man darüber reden aber irgendwie finde ich deine einstellung dazu doch ein bisschen übertrieben.

Wenn es jetzt so etwas wäre wie "Er geht nur einmal duschen und wäscht sich nicht die Hände nach dem auf Klo gehen" würde ich dich voll und ganz verstehen das du sagst er soll sich öfter waschen aber bei einen gepflegten Typen noch n Gesichtspeeling verlangen wärend er schon reinlich ist finde ich echt hart :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Mann kann ich dir nur empfehlen, halte dich zurück mit deinen Anmerkungen. Kein Mensch ob Mann oder Frau liebt es, permanent(wenn es so ist wie du vorträgst)zu Dingen angehalten zu werden, die für den Partner subjektiv betrachtet, wesensfremd sind. Deine Frage, ob er mit seiner Ein-schätzung Recht hat, kann ich nur bejahen. Und seine Reaktion, dass du dir ob der aufgezeigten "Mängelliste"  - "und wenn es dir nicht passt wie ich bin such dir doch nen anderen" , ist nachvollziehbar. Meine Ehe existiert schon seit Jahrzehnten. Logisch, nobody is perfect, aber wir haben es bis dato verstanden, Irritationen durch Gespräche aus der Welt zu schaffen. Ich wünsche dir, dass ihr das auch schafft. Nach dem Motto: " Was man hat weiß man, was man bekommt, weiß man nicht,"    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar ein Mann, habe aber geschlechtsneutralen Rat für dich:

Lass es!

Damit meine ich die ständigen Kritisierungen und "Verbesserungsversuche" gegenüber deines Freundes.

Er hat Recht und ich würde es genauso sehen. Es wirkt als würdest du ihn verändern wollen um mit ihm zusammen bleiben zu können. Lieben bedeutet jemanden so zu akzeptieren wie er ist und vor allem so zu lieben wie er ist, ohne überall Ecken und Kanten abschleifen zu müssen.

Jeder Mensch hat Punkte bei denen er in einer Beziehung Abstriche machen und Kompromisse eingehen muss, da es eben keine perfekten Menschen gibt und unsere Idealbilder, unsere Traumpartner niemals möglich sein werden.

Wichtig ist, dass man die positiven Seiten des/der Partners/in hervorhebt und sich nicht auf die negativen Eigenschaften konzentriert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst bin eine Frau und kann das mal so zu 0% nachvollziehen. Der arme Junge tut mir ehrlich leid. Er muss sich ja echt schrecklich und minderwertig wegen dir fühlen! Stell dir vor du willst nur alles richtig machen wirst aber nur bemängelt und das einzige was hilft um perfekt zu sein ist Gedanken zu lesen. Das muss echt schrecklich sein. Ich hoffe er erholt sich davon. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ho :-)
Ich kenne dein Problem zu gut, als Frau hat man doch immer etwas zu bemängeln ;-) :-D
Ich denke, dass du ihm das nicht so direkt sagen solltest. Oder nicht so oft, da du ihm anscheinend suggerierst, dass dir gar nichts an ihm passt.
Versuche das Ganze mal etwas unterschwelliger. Vielleicht gibt er sich schon Mühe und du merkst es gar nicht, das könnte ihn dann ziemlich verletzt haben, als du wieder etwas angemerkt hast, was du nicht so gut findest..
Mein Rat wäre nicht mehr so oft zu meckern und ab und an mal zu sagen, dass er irgendwas gut gemacht hat. Sonst bekommt er noch das Gefühl, dass sowieso alles falsch ist, was er macht.
In der Ruhe liegt die Kraft, als Frau müsstest du das doch wissen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

seine kleinen macken wie Zehennägel sollten doch wohl drin sein das ist ja keine lebensumstellung. es ist ja nicht mal richtig Kritik o´der sowas sondern eine einfache bitte.

 vllt. war er auch einfach gerade schlecht ddrauf und meint es nicht so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh oh..ich befürchte, wenn du ihn weiter so drangsalierst, wirst du mit/bei ihm nicht lange deine Freude haben!

Weshalb willst du ihn erziehen? Ist er das nicht bereits?

Versetz dich nur mal in die Lage, er würde dich ständig mit Bitten stalken..wie würdest du reagieren?

Jeder Mensch, ob Männlein oder Weiblein wird nicht perfekt geboren und muß immer erst das eine oder andere dazu lernen ergo..gib du ihm auch die Möglichkeit in eine Beziehung hinein zu wachsen!

Bist du perfekt? Ganz bestimmt auch noch nicht!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir wäre es super lieb wenn er sich darum kümmert und mal nachhause kommt und sagt: hey schatz schau mal was ich heute gekauft hab. - hat er bis jz noch nie!! außer wenn ich ihn darum gebeten habe

Das erinnert mich an das paradoxon: Sei doch mal spontan.

Man kann aber auf Aufforderung hin nicht spontan sein..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde schon das du zu pingelig bist. Männer denken oft anders als Frauen. Wenn du ein Duftspray für das Klo möchtest warum kaufst du dir keinen? Außerdem habe ich noch nie einen Mann getroffen der sich regelmäßig ein Peeling benutzt und wenn dich seine Nägel nicht beim Sex oder kuscheln verletzen warum darüber meckern. Zu einer Beziehung gehört dazu das man den anderen so akzeptiert und mir scheint es so, als ob du ein recht starres Bild vom Perfekten Mann hast. Nimm das meckern ein bisschen zurück und mach ihm Komplimente um ihm zu zeigen das du ihn liebst wie er ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung