Riesiger Stich, was tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

So merkwürdig es klingen mag, aber Hitze zerstört die juckreizauslösenden Stoffe. Du solltest also ein feuchtes Tuch auf den betroffenen Bereich legen und darüber eine Wärmflasche oder ein heißes Kirschkernkissen ... so heiß, wie Du es nur aushalten kannst, aber natürlich ohne Dich zu verbrennen. Das sollte man aber nur dann machen, wenn sich der Stich noch nicht entzündet hat. Ist der betroffene Bereich schon stark geschwollen und erwärmt, dann ist es besser zu kühlen.

Reibe den betroffenen Bereich zusätzlich mit der Schnittfläche einer frisch aufgeschnittenen Zwiebel ein. Das stillt zusätzlich den Juckreiz und wirkt auch entzündungshemmend.

Alternativ kann man auch Fenistil Hydrocort oder Soventol Hydrocort nehmen und den betroffenen Bereich mehrmals täglich damit einreiben.

Sollte die Schwellung jedoch zunehmen, spricht das für eine starke Entzündung und dann wäre es ratsam, wenn Du den betroffenen Bereich gut kühlst, das Bein hochlegst und auch zum Arzt gehst. Es könnte notwendig sein, das Du ein Antibiotikum einnehmen musst. Das entscheidet aber der Arzt.

Wenn Du künftig mal einen Mückenstich hast, welcher gerade erst entstanden ist, dann drücke mit Deinem Fingernagel kreuzförmig direkt in den Stich hinein. Die einzelnen Hautschichten werden so zusammen gedrückt und das Insektengift kann sich schneller verteilen und wird auf diese Art und Weise verdünnt. In den meisten Fällen ist der Stich am kommenden Tag verschwunden und es juckt auch nicht mehr. Mit "kreuzförmig" meine ich ... erst in eine Richtung in die Haut drücken und nach kurzer Zeit den Finger um 90° drehen und nochmals in die Haut drücken. Der Druck muss aber wirklich stark sein und dann auch richtige Abdrücke in der Haut hinterlassen.

Man kann in der Apotheke oder im Internet  auch spezielle Hitzestifte (nennt sich "Stichheiler") bekommen, welche man dann direkt nachdem das Insekt zugestochen hat, anwenden sollte. So breitet sich das Insektengift erst gar nicht aus.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach spucke drauf/ koche heisses Wasser auf, leg einen teelöffel rein und Presse den heißen löffel auf die schwellung/ fenistil salbe kaltstellen und auftragen
NICHT JUCKEN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo kühlen öfters und ein Hausmittel Zwiebel durchschneiden und über den Stich gehen .Aus der Apotheke kannst du dir eine Flasche Essig Sauretonerde holen das hilft dir weiter .Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein kühlender Umschlag mit verdünntem Alkohol oder mit Arnika-Essenz sind sehr hilfreich. Danach Fenistil-Gel auftragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verwende bei Mückenstichen immer Fenistil Gel (das hilft gegen Juckreiz) und Euceta Gel ist ideal zum Kühlen :) Kriegst du beides in der Apotheke. Hoffe, dass die Schwellung bald zurück geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Überbrückung habe ich es mit Zahnpaste versucht und der Juckreiz ließ nach....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es mal mit Fenestil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach ne Fango Packung drauf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung