Frage von Mayro, 35

Riesige Kartoffeln gesundheitsschädlich?

Hallo an alle die sich gut mit Lebensmittel auskennen!

Wir wohnen mit 4 Generationen unter einem Dach. Schon immer hat Uroma (85 Jahre) sich um den Kartoffelvorrat gekümmert. Meistens ist die tolle Knolle von einem Landwirt aus unserem Dorf. In diesem Jahr sind die Kartoffeln RIESIG und Uroma SKEPTISCH. Sie meint diese Kartoffeln wären überdüngt und wären vor allem für die Kinder gesundheitsschädlich. Sie isst die Kartoffeln nicht mit Appetit und möchte sie am liebsten alle entsorgen. Ich habe mir nicht soviele Gedanken gemacht. Ich finde die Kartoffeln schmecken gut. Uroma lässt es aber gar keine Ruhe. So habe ich im Netz gestöbert, konnte aber nichts dazu finden. Vielleicht weiß ja hier jemand einen Rat, eine Antwort oder kann mir einen Tipp geben wie ich Uroma die Kartoffeln schmackhaft machen kann. Sie hat sich auch schon mit dem Bauern auseinandergesetzt, aber dieser kann sich den enormen Wachstum seiner Kartoffel auch nicht erklären. Ich fände es wirklich schade den Kartoffelvorrat zu entsorgen... DANKE für eure Antworten, Tipps und Anregungen....

Antwort
von Brunnenwasser, 18

Da liegt die Omma aber mal gründlich daneben. Von der Witterung her war dieses Jahr ein passables Kartoffeljahr, dann passiert sowas halt mal. Kannst Du absolut bedenkenlos essen.

Antwort
von Liesche, 35

Die Kartoffeln sind eben in diesem Jahr besonders durch die Witterung gut gewachsen, da gibt es wegen der Größe absolut keine Gefahr. Es wäre jammerschade sie zu entsorgen. Ich bin immer froh, wenn ich schöne große Kartoffeln im Geschäft finde!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten