Ich habe meine Weisheitszähne gezogen bekommen. Hat jemand Tipps (außer Kühlen)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Schwellung nach einer Weisheitszahn-OP ist eine völlig normale Reaktion. Je nach dem Umfang des operativen Eingriffs kann die Schwellung unterschiedlich stark auftreten. Damit die Schwellung erst gar nicht allzu schlimm wird,hilft es gleich die Wange zu kühlen. Es ist es sinnvoll, immer kurz zu kühlen ca. 15 Min und 15 Min. Pause usw. Allerdings bringt das Kühlen nur Erfolg in den ersten beiden Tagen nach der OP. Nach 36 Std. ist der Höhepunkt der Schwellung erreicht und sie fängt an, langsam wieder nachzulassen. Auch kann passieren, daß sich die Haut ins Bläuliche oder Lila verfärbt, was genauso wenig schlimm ist. Bei einem normalen Heilungsverlauf sollte nach ca. 7 - 10 Tagen die Schwellung verschwunden sein. Was Du auf alle Fälle vermeiden solltest ist, in den ersten 3 Tagen nach der OP zu rauchen. Mehr kannst Du leider nicht selbst dazu beitragen. Gute Besserung.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lonski
10.11.2015, 18:11

Sehr gute Antwort! Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. :)

1

Ich habe schon vor meiner Weisheitszahn-OP Arnika-Kugeln genommen... da das aber ein homöopathisches Mittel ist, muss man das eben schon vorher und immer wieder einnehmen... ist also schon zur Vorbeugung... denke also nicht, dass dir das jetzt noch hilft. Ansonsten kann ich dir auch keine weiteren Tipps geben... Ich muss sage, mir hat Kühlen zwar gutgetan, gegen die Schwellung aber tatsächlich nicht sehr viel geholfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kühlen, kühlen, kühlen.. mehr kannst nicht machen!
Falls du rauchst -> NICHT RAUCHEN ;D sonst wird es schlimmer...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onurzengin71
10.11.2015, 16:56

ich meinte eigentlich nur Sachen die helfen kühlen hilft nicht deshalb habe ich extra hingeschrieben außer kühlen :D

0