Riesen Loch im Mund nach Weisheitszahn OP! Naht offen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ganz normal, da wurde ja ein Zahn entfernt und entsprechend groß ist die Wunde. Das dauert ein paar Wochen, bis das zuwächst. In 2 Tagen passiert da noch gar nichts. Es muss sich ja erstmal neues Fleisch bilden, was dieses Loch schließt. 

Daher ist Mundhygiene derzeit größer als sonst geschrieben. Hast du keine medizinische Mundspülung vom Zahnarzt verschrieben bekommen? Wenn nicht, kannst du dir sowas in der Apotheke auch selber besorgen, z.B. Chlorhexamed:

https://shop.apotal.de/chlorhexamed-fluid-200ml-loesung-06997885?fromSearch=true

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer schön spülen, damit es sich nicht entzündet, dann wird es bald zugeheilt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keehh
12.09.2016, 21:33

mit was denn spülen?

0

Alles wird gut :-)

Ich habe die Weisheitszähne vor 22 Jahren gezogen bekommen. Anfangs war ein großes Loch, in dem sich Speisebrei sammelte. Da gab es dann auch schon mal unschöne Episoden mit leichten Entzündungen, wenn ich es nicht genau genug mit der Hygiene gehalten habe.

Jetzt ist da kein Loch mehr, sondern eine schöne, eher ebene Fläche, die völlig unproblematisch ist. Das hat natürlich keine 22 Jahre gedauert.

Die Zeit heilt alle Wunden, auch die im Zahnfleisch :-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ein Weisheitszahn ist ja auch von bestimmter Grösse. 

Das ist ganz normal. 

Du solltest den Mund nach jeder Mahlzeit gut ausspülen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Keehh
12.09.2016, 21:27

das macht sinn wenn man die weisheitszähne rausgezogen bekommt.

Bei mir wurden die aber raus operiert die waren nicht sichtbar. Und dann wurde oben die haut wieder vernäht, dass ist doch ein unterschied.

0

Was möchtest Du wissen?