Frage von Highclass,

Riesen Käfer in der Küche auf dem Boden ! Jetzt ekel ich mich.

Ich wollte mir gerade einen Vanille Pudding aus dem Kühlschrank holen,als ich diesen schwarzen Käfer unten bemerkte.Dann bin ich schreiend aus der Küche gerannt und bin jetzt in meinem Zimmer.Ich ekel mich vor der Küche..Was soll ich tun? Woher kommen die? Man -.- Das hat mir noch gefehlt.

Antwort von Ispahan,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Koffer packen - ausziehen!

Kommentar von pecudis,

:-)

Antwort von Gina02,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es gibt 2 Möglichkeiten:entweder Du gibst den Käfer auf eine Kehrschaufel und schmeißt ihn zum Fenster ´naus, oder Du meidest die Küche, denn Du willst ja eh´abnehmen, grins!

Antwort von Tierchen1984,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hm... naja er ist ja auch nur nen Tier und kann nix dazu das er hässlich ist. :) Aber wenn ich mich sooooooooooo eckele... entweder wem bescheid sagen ihn weg zu machen... oder - nicht so nett aber wirksam: Saug ihn ein.

Antwort von trixieminze,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Diese Viecher sind eingeschleppt worden , sind saugefährlich und es gibt noch kein Gegengift !

Antwort von Socat5,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Vanillepudding hat eh zu viele Kalorien.

Antwort von Nikyu,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du kannst ihn auch einfach raustun? oO

Wenn du sagst "Großer schwarzer Käfer", dann wirds vielleicht ein Nashorn, oder Herkuleskäfer sein oder so..

Mein Gott, wie sich manche immer anstellen. Und die kommen übrigens von draußen.

Nimm einfach ein glas, stülps über den Käfer, Blatt Papier drunter und raus damit.

So ein Tier hat auch ein Recht auf Leben..

PS: Und wenn das Tier WIRKLICH im Kühlschrank saß.

Entschuldigung, aber dann ist nicht der Käfer das Problem, sondern du.

Was für einen erbärmlichen Haushalt muss man führen, damit Käfer im Kühlschrank leben? Oo

Antwort von hoermirzu,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Gregor Samsa hat sich hoffentlich nicht zu Tode erschrocken. Stülpe ein leeres Schraubglas darüber, schiebe ein Blatt Papier zwischen Käfer und Fußboden, nimm das "Gefängnis" auf, geh auf die Straße und gib dem Vieh seine Freiheit wieder.

Kommentar von hoermirzu,

Schabe (Kakalak) wird es nicht sein, die meiden das Licht; das ist ein harmloser Käfer, der sich in Deine Küche verirrt hat, hilf ihm in die Freiheit, vielleicht dankt es Dir eine Amsel.

Antwort von jankru,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Mach platt das Vieh, und gut ist.

Antwort von Mia1511,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Warten bis das Tierchen von selbst wieder abhaut, oder Glas drüber und rausschmeißen.

Antwort von Gutefrage15net,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nimm ein Kehrblech in die Hand und beseitige ihn.

Aber nicht töten!!!!!

Kommentar von jankru,

Warum nicht? Die Rasse überlebt uns eh.

Antwort von gutefeejuhe,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bestimmt sitzt die Kakerlake jetzt vor deiner Zimmertür...........

kakerlake
kakerlake
Kommentar von kernstel,

Wie bekommst du das Bild darein ????

Kommentar von gutefeejuhe,

Such' dir ein Bild im Internet, speichere es in einer Datei.............unter der Antwort hier findest du die Option Bild einfügen...........anklicken, Datei durchsuchen, einfügen

Kommentar von jankru,

Uuuuuuuuuuuuuund dabei natürlich das Urheberrecht beachten. Poste nix, was nicht von dir ist, oder unter GNU, und dann nur unter Autorennennung!

Kommentar von gutefeejuhe,

sei mal nicht so kleinlich.....die Kakerlake soll froh sein, wenn sie ein bisschen raus kommt

Antwort von Klausi191,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn im Kühlschrank schon Käfer wohnen dann will ich gar nicht erst wissen wie es im Rest des Hauses aussieht. ..

Antwort von user1246,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hahahaha sowas hatte ich auch mal da waren ganz viele in meinem zimmer unter dem schrank unter meiner kleidung undsoo ich hab die alle getötet und die warn imma noch da un den rufste n kammerjäger an und der macht die den weg. oder die kommen durchs fenster geh einfach nicht mehr in die küche :D

Antwort von Morgrain,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es lebe das Krabbeltier ...

Mit Tierchen musst Du überall - und überorts rechnen, vor allem in der Küche (wenn sie im Erdgeschoss liegt) - hinter und unter der Arbeitsplatte wirst Du wohl seit einigen Jahren nicht hineingeschaut haben - da kann es schonmal passieren, dass sich das Gezücht einen Weg freibuddelt. Es gibt schlimmere Dinge - zum Beispiel hunderte Ameisen, die auf der Arbeitsplatte rumkrabbeln, weil Du dort eigenes Brot gebacken hast, ich spreche da aus Erfahrung ...

Kommentar von hoermirzu,

... erzähle ruhig weiter, ich komme nicht zu Besuch zu Dir.

Kommentar von Morgrain,

Es wirkt noch immer ;-)

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community