Riesen fressanfall, was jetzt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Weißt du, was das Problem ist? Es steht bereits am Anfang deines Beitrages. "in der Früh war noch alles normal, 1 Knäckebrot mir Gurkenscheiben und einer Tasse schwarzen Kaffee dazu"

nein, das ist ganz und gar nicht normal. Das ist viel zu wenig. Dein Körper ist permanent unterversorgt und versucht verzweifelt an die Energie zu kommen, die du ihm verwehrst. Ich wette, du reagierst auf den heutigen Anfall wieder mit hungern und verstärkst dadurch den Teufelskreis. Du brauchst Hilfe. Du brauchst einen Plan, nach dem du dich akribisch richtest, damit gewährleistet wird, dass du genügend isst und dein Körper keine Angst zu haben braucht. Erst dann, wenn er dir wieder vertrauen wird, wird das Ganze ein Ende haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das ist für mich normales verhalten :') ich esse auch normal und vielleicht 1 mal pro woche lass ich mich gehn und ess alles worauf ich grad bock hab! Warum auch nicht? Ist nicht schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn das jeder sagt, aber du hast wahrscheinlich eine verzerrte Sicht auf dein Aussehen? Deine Größe passt vollkommen zu deinem Gewicht und ich denke nicht das deine Oberschenkel mollig wirken oder sonst irgendwas! Wenn du trotzdem daran glaubst dich unwohl zu fühlen bzw. das du denkst du wärst zu dick an manchen Stellen dann frag doch einfach mal ein paar Freunde mit denen du darüber sprechen könntest? Natürlich sollten die jetzt nicht unbedingt magersüchtig sein, denn die werden dich wahrscheinlich eher nicht ermutigen können. Nicht böse gemeint, aber ich fänds besser eine normale Freundin, mit deinen Maßen und Gewicht zu haben als eine Magersüchtige bei der man schon Angst hat wenn man sie berührt das sie aus einander fällt. Wenn deine  Freunde dir zustimmen das du viel Fett haben solltest dann mach halt ne Diät, aber würde ich dir nicht empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von idontknowwhoim1
08.11.2015, 18:58

Dankeschön für deine Rat. Meine Freunde finden mich dünn.

0

Meine Therapeutin hat mir erklärt, dass die wöchentliche Kalorienmenge zählt, nicht die tägliche. Isst du an den anderen Tagen normal oder mal weniger, halt nicht jeden Tag so viel, ist das überhaupt nicht schlimm.

Wenn man mal richtig Appetit hat, dann braucht der Körper manches.
In dem Fall anscheinend Zucker, Natron, Fette ;)

Nur so kann dein Körper gesund bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Magersucht zu beenden, war das beste was du machen konntest. 

Du bist schön so wie du bist & brauchst dich nicht auf irgendwas runter hungern. 😊 

Anderfalls, lass dich mal irgendwo beraten, dass dir dieses Magersucht Thema aus dem Kopf geschlagen wird & rede auch mal mit deinen Eltern drüber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Versteh dein Problem nicht. Du solltest eh nicht eh nicht abnehmen.

Du hast ein total normales gesundes Gewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3000kcal=Riesen fressanfall? Was soll ich dann mit bis zu 4000 kcal sagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von idontknowwhoim1
08.11.2015, 18:59

Glaub mir ich habe jetzt auch ca. 4000 kcal geschafft.. :/

0