Frage von MaryLu94, 40

Riemen an Waschmaschine springt ab?

Hallo, ich wohne als Frau alleine zu Hause. Meine Waschmaschine ist defekt. Gestern haben mein Papa und ich gemeint den Fehler gefunden zu haben und zwar das der Riemen ab ist (ist aufgefallen als wir die Rückwand ab gemacht haben,da sich die Trommel nicht bewegt hat,aber sonst alles funktionierte). Also, haben wir den Riemen drauf gespannt. Kurz ausprobiert (3 Minuten und die Trommel hat sich bewegt). Heute habe ich als Test wenig Wäsche reingegeben und normales Programm durchgeführt. Als ich die Wäsche entnehmen wollte,war das selbe Problem. Ich habe auf die Rückwand geschaut und der Riemen war wieder ab. Hat jemand sinnvolle Tips? Oder hilft nur noch eine Firma die ich holen kann und Kosten darstellt. Danke euch.

Antwort
von EddiR, 26

Hi, wenn der Riemen runter springt, ist er in den meisten Fällen verschlissen. Der hat mehrere Rippen der Länge nach umlaufend. Wenn da schon geringe Risse oder Ausbrüche zu sehen sind, kannst den entsorgen.

Allerding nicht, ohne vorher einen neuen zu besorgen. Gute Elektrofirmen, die auch Haushaltsgeräte verkaufen können den besorgen. kostet je nach Marke ca 50€

So ein Riemen spannt "wie Sau"! um den auf zu ziehen braucht es etwas Geschick. Wichtig dabei ist, der geht leichter auf ein großes Rad, als auf ein kleines! 

Also zuerst auf dem Motor auflegen. Dann auf das Große Rad und dazu ein Stückchen grauen Karton (Kalenderrückseite) von der Größe einer Spielkarte bereit halten.

Da wo man am großen Rad anfängt den Riemen aufzulegen, das Stückchen Karton mit rein. Das Schützt den neuen Riemen vor Beschädigungen. Das große Rad drehen und dabei darauf achte, daß der Riemen schon in den Vertiefungen des Rades liegt. 

Zum Schluß einen beherzten Ruck und der Riemen liegt. Karton raus und die Maschine sollte wieder Fit sein.

Antwort
von realistir, 17

Wenn der Riemen ja gerade runter ist, dann drehe mal an dem großen Rad das die Trommel bewegt und versuche mal beim drehen dieses Rad nach vorne zu ziehen oder nach hinten zu drücken.

Das sollte normal nicht möglich sein. Ist es doch so, dann liegt ein Lagerschaden im Trommellager vor und dies bedeutet meistens den sinngemäßen Tod dieser Waschmaschine. Konkreter, es muss eine neue her.

Kann am großen Rad nicht gewackelt werden, ist es schon mal gut.
Versuche nun mal unten am Motor zu wackeln. Gibt es da nichts zu wackeln, dann Riemen auflegen.

Wie das geht siehst du in diesem Video:

Wenn du den Riemen drauf hast, drehe wieder das große Rad mit der Hand und beobachte ob der Riemen auf der Scheibe gleichmäßig bleibt, oder ob er hin und her auf der Riemenscheibe bewegt wird.

Falls er ungleichmäig läuft, versuche das zu korrigieren, den Riemen an der Seite in die Mitte der Riemenscheibe bewegen und großes Rad langsam drehen, dabei beobachten ob Riemen jetzt gleichmäßig auf Scheibe läuft.

Funktioniert das nicht so richtig, Riemen wieder runter und unten am Motorrad etwas weiter nach vorne oder zurück ansetzen, Riemen neu aufziehen, beobachten ob er nun besser gleichmäßig auf Riemenscheibe abläuft.

Eventuell muss ein neuer Riemen her. Molter erklärte im Video was dann zu machen ist.

Ich drücke dir die Daumen, dass du nun besser klar kommst, es ohne Kundendienst machen kannst.

Antwort
von pwohpwoh, 21

Motor und Trommel bilden eine Einheit, d.h. es muss sich ein Teil gelöst haben: Motor oder Trommel. Ich tippe auf einen Lagerschaden der Trommel.

Kommentar von MaryLu94 ,

der riemen ist so straff,das ich ihn alleine nicht drauf bekomme. heißt das iwas?

Kommentar von pwohpwoh ,

Auflegen muss man am Trommelrad unter Drehung desselben.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Waschmaschine, 14

Hallo MaryLu94

Wenn der Antriebsriemen immer abspringt gibt es mehrere Möglichkeiten:

Der Riemen ist zu wenig gespannt (eventuell muss die Motor-Spannschraube festgezogen werden)

Der Riemen ist defekt (hat einen Riss)

Eine Riemenscheibe ist defekt oder lose, so dass sie unrund läuft.

Gruß HobbyTfz

Kommentar von MaryLu94 ,

danke dir. aber ich habe das problem das ich den riemen alleine nicht drauf bekomme,hast du da einen Rat?

Kommentar von MaryLu94 ,

also er spannt zu sehr

Kommentar von HobbyTfz ,

Hast du überprüft ob der Riemen in Ordnung ist? Überprüfe ob die beiden Riemenscheiben wackeln. Zum Aufziehen musst du den Riemen auf die Motorscheibe auflegen und dann mittels drehen der großen Scheibe auf die große Scheibe aufziehen.

Wenn der Riemen oben ist dann schalte die Maschine auf "Schleudern" und beobachte den Riemen und die Scheiben.

Antwort
von wiki01, 21

Wie soll ich dir jetzt beschreiben, wie man die Lager des Riemens ausrichtet und spannt? Ja, hol den Kundendienst.

Kommentar von MaryLu94 ,

mh stimmt ist blöd. in solchen momenten sollte man auch privatnachrichten schicken können. :(

Kommentar von MaryLu94 ,

ist aber komisch,der riemen ist so fest ich bekomme den nicht alleine drsuf gespannt,da vllt n Tip?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten