Frage von Verborgen777, 5

Regiert das Geld wiklich die Welt ?

Hallo ,

Schon traurig das Geld so wichtig ist wie noch nie. Für Geld machen Menschen alles doch wird das immer so bleiben ?

Antwort
von NichtZwei, 2

Ja, bis auf weiteres schon, weil die Menschen das Geldsystem nicht durchschauen, ein Sklavensystem, das nur wenigen dient  und die meisten in der erfolglosen Jagd nach mehr verausgabt. Das Geld ist unsere Moerruebe, die vor unserer Birne baumelt und wir doch nie aus dem Sattel kommen. Das ist auch so gewollt, das Geld wird knapp gehalten, nur so kannst du Massen kontroliieren. Die Medien halten die Illusion aufrecht, dass man beruehmt und reich sein moechte. Das System ist daran interessiert, dass du dich hoch verschuldest fuer Autos oder Haus/Wohnung, damit bist du auch oertlich kontrollierbar, jedenfalls ist das bei den meisten so. Es gibt immer Geldzwaenge. Du hast recht, das Geld regiert die Welt, das jedenfalls sollen wir alle glauben. Es hilft dir zu erkennen, dass du nichts zu sagen hast und nicht zu den Club gehoerst, dem alles gehoert. Viel Glueck!

Antwort
von Hyperdinosaurus, 2

Geld reagiert in dem Ausmaß die Welt, wie wir Geld die Bedeutung geben. Da in unserem Kapitalismus Geld die schicksalsinstanz im Leben darstellt, steht es umso häufiger im Zentrum der Interessen.

Also in Abhängigkeit zur Wertigkeit von Geld steht es im Zentrum der Aufmerksamkeit aller Alteure innerhalb des System.  

Antwort
von Tronje2, 5

Ja, das war so, das ist so und das bleibt auch so.

Lies einfach das Sprichwort: "Des Brot ich ess, des Lied ich sing."

Das gilt schon seit Jahrhunderten. MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten