Frage von HeyMok, 124

Riechen Nager sehr unangenehm?

Gibt es bestimmte Nager die nicht diesen starken Eigengeruch haben?

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Haustiere, Kaninchen, Tiere, 40

Hallo, 

überhaupt kein gesundes Tier dessen Gehege regelmäßig gereinigt wird stinkt. Einen Eigengeruch hat jedes Tier, ob man den mag oder nicht liegt in der Nase des Riechers. ;) 

Ich halte an Kleintieren Kaninchen, Meerschweinchen und Hamster. Für mich riechen alle nach Honig. Wenn Freunde und Verwandte zu Besuch kommen, dann wundern sie sich sogar, dass es bei mir nicht stinkt obwohl ich 11 Fellnasen in meiner Wohnung halte. Hier riecht es relativ neutral. Das Meerschweinchen-Zimmer riecht nach Heu und frischem Gras. Die Küche, wo der Hamster steht und wo sich die Kaninchen auch gelegentlich aufhalten riecht nach dem was ich grade gekocht habe. Kein Tiergeruch. Nirgends beissender Uringeruch oder Ammoniak oder irgendein spezieller Eigengeruch von einem Tier. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von Tuffi111, 52

Tja eigentlich alle Nager, wenn man den Käfig ordentlich putzt riechen Nager überhaupt gar nicht. Hatte schon einige und immer wenn welche kamen waren sie verblüfft das es nicht stinkt. Die Tiere an sich riechen nicht wirklich sondern ihr Urin und wenn man das nur einmal die Woche saubermacht ist es kein Wunder das es stinkt

Kommentar von goldangel23 ,

stimmt nur bedingt.

bei rennmäusen und hamstern zb sollte man nie wirklich ordentlich putzen. denn genau dann fangen sie erst an zu stinken, weil sie dann viel mehr markieren müssen und das schadet dann auch den tieren

Kommentar von Tuffi111 ,

Ja das.stimmt natürlich, aber bei den meisten die sich Meerschweinchen oder Kaninchen halten ist das der Grund dafür, das es dann unangenehm riecht 

Man sollte sich eh vorher informieren über die Haltung und Pflege des jeweiligen Tieres bevor man sich eins anschafft 

Antwort
von AnnaLenaMaus98, 36

Hallo,
das kommt drauf an wie viele du hast, ob Männchen oder Weibchen und wie oft du den Käfig sauber machst.
Liebe Grüße
Anna Lena

Kommentar von monara1988 ,

Warum sollte es denn auf das Geschlecht ankommen? Sowas hab ich ja noch nie gehört (oder selbst festgestellt!)

Kommentar von Ostereierhase ,

Männliche Nager haben oft einen intensiveren Eigengeruch als Weibchen. Ich kenne es von Ratten, die Männchen riechen bei diesen ...ähm... ich finde moschusartiger. Das mag nicht jeder, aber stinken tun sie deswegen auch nicht.

Kommentar von goldangel23 ,

mag vll bei einigen tierarten stimmen. dich gewiss nicht bei allen. 

bei mongolischen rennmäusen zb ist es sowas von egal. da riecht beides nicht

Antwort
von animalsgirl, 37

Wenn man das Gehege ordentlich hält, riecht man kaum was. Doch grade im Sommer, wenn man zu faul ist, das Gehege zu putzen (du klingst leider nicht sehr engagiert) kanns schon mal streng riechen. Fast alle Nager brauchen Zimmerauslauf, da kann auch schon mal was daneben gehen. 

Ganz ehrlich... was ist das für eine Frage? Wer sich gut um die Tiere kümmert und sie artgerecht hält, den stört auch bisschen Geruch nicht, zudem bei ausreichendem Platz und Sauberkeit wirklich kaum was zu merken ist. Wichtig ist ausreichend Platz, wer zwei Meerschweinchen in einem 150x50 Käfig hält, braucht sich über Gestank nicht zu wundern.

Ich empfehle dir die Seite www.diebrain.de Dort sind alle Nagerarten, die man im Haus halten kanb, sowie Kaninchen ausführlich beschrieben, und was es alles zu bedenken gibt. Der Gestank ist eigentlich das kleinste Problem... xD

Antwort
von goldangel23, 7

also ich halte mongolische rennmäuse und was man da riecht ist vll mal das sandbad (wenn der sand mal länger nicht gewechselt wurde) oder holzgegenstände, wo rein gepinkelt wurde und der urin ins holz gezogen ist.

ansonsten riecht man die nicht. selbst nach über einem halben jahr ohne gehegereinigung ist da nix. eines meiner gehege wurde vor rund einem jahr das letzte mal gereinigt und da riecht es nur nach maus, stroh, kräutern und heu.

Antwort
von Hamsterfragen05, 21

Hallo,

wenn man Hamster artgerecht hält, richt man nichts vom Tier. Mit artgerecht halten meine ich:

  • Großes Aquarium mit Gitterabdeckung, was dem Mindestmaß von 100x50 entspricht
  • 30 cm Einstreu zum buddeln
  • Mehrkammernhaus
  • Sandbad mit Chinchilla-Badesand
  • Holz zum nagen
  • Brücken, bzw. andere Versteck-Möglichkeiten
  • Wassernapf
  • Futter, was im Gehege verstreut wird

Zudem macht man das Gehege nur alle acht Wochen sauber. Und da dann auch nur 1/3 des Geheges. Macht man es öfter, muss der Hamster immer wieder neue Duftmarken anlegen. Auf dauer kann sich dann die Duftdrüse entzünden. Und das richt dann  nicht so gut.

Alle zwei Tage macht man die Pipi-Ecke sauber. Zudem auch den Futter-Bunker, damit das gebunkerte Frischfutter nicht schimmelt.

Liebe Grüße, Hamsterfragen05

Antwort
von einhornvroni, 13

Meistens stinken weibchen nicht so arg! Aber es kommt auch drauf an wie oft und wie gründlich man das Tier und sein Gehege/Stall/Käfig reinigt!

Antwort
von NadelMarianum, 5

Nein das finde ich nicht !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community