Frage von whattheheck22, 42

Ridge Nickel Cruiser schneller machen?

Hallo,

ich besitze folgendes Board von Ridge (https://www.amazon.de/Ridge-Skateboard-Cruiser-komplett-montiert/dp/B00HGCHZKI) und suche Möglichkeiten, um damit schneller und mit weniger Kraftaufwand fahren zu können. Hier kurz die wichtigsten Infos zum Board:

  • 27 Zoll-Deck
  • 59mm-Rollen, 78A
  • ABEC-7 Kugellager
  • 4 Zoll Alu-Achsen

Derzeit empfinde ich es häufig als anstrengend, mit dem Board zu fahren, besonders wenn es leicht bergauf geht oder Gegenwind herrscht. Wie kann ich mein Board schneller kriegen? Größere Rollen wären ja prinzipiell gut, aber ich befürchte, dann kommt es zu Wheelbites... außerdem vergrößert sich ja der Abstand vom Deck zum Boden nochmal, was wieder mehr Kraftaufwand bedeutet.

Ich weiß nicht, wie es um die Qualität der derzeitigen Rollen bestellt ist, aber für damals 60€ fürs komplette Board kann man wohl nichts Großartiges erwarten. Weiß jemand qualitativ gute Rollen, die nicht zu teuer sind (möglichst unter 20€?). Oder würden neue Kugellager (etwa die Bones Reds) einen großen Unterschied machen?

Über hilfreiche Antworten würde ich mich freuen. Achso, ich möchte das Board hauptsächlich zum Cruisen in der Stadt und auf Feldwegen benutzen, also kleinere Unebenheiten sollte es wegstecken können. Die 78A-Rollen erscheinen mir da ganz angemessen.

Danke schonmal :-)

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für Board & Pennyboard, 29

Heyho, du hast auf jedenfall eine sehr gute frage gestellt, schön strukturiert, du hast dir selbst schon gedanken gemacht, wirklich toll, da können sich andere ein beispiel nehmen...

also, zu deinen problemen:

  1. joa... größere rollen gingen wenn du riserpads dazu nimmst... dann könnte man tatsächlich bis auf 70mm hochgehen, es wird dann zwar etwas anstrengender, aber bis 70mm lohnt es mmn. bei einem 27" deck.
  2. rollenqualität... naja... bringt im grunde für die rollzeit garnicht so viel, die rollenqualität wirkt sich vorallem auf die haltbarkeit aus. rollenhärte könnte man etwas erhöhen, aber dann leidet der komfort, 78A sind zum cruisen eigentlich ganz gut.
  3. kugellager... ja... also zum einen spacer und speedrings sofern du noch keine hast, die bringen was... und zum anderen bessere kugellager also bspw. bones reds oder skf steels, das sind recht gute lager die auf jedenfall besser sein werden als deine noname 608ZZ

Fazit: ich würde zuallererstmal bessere kugellager rein bauen, das geht recht gut ohne das setup großartig zu verändern und da ein risiko einzugehen das es sich nichtmehr so anfühlt wie du es willst, und außerdem ist es am günstigsten. sollte es dann immernoch nicht reichen könntest du dir immernoch größere rollen und riser besorgen.

Kommentar von whattheheck22 ,

Super Antwort, vielen Dank. Du hast mir wirklich weitergeholfen. Dann versuche ich es wohl zunächst mal mit neuen Kugellagern :)

Kommentar von whattheheck22 ,

Achso, falls ich mich doch für neue Rollen mit 70mm entscheiden sollte, wie dick müssen dann die Riserpads sein, damit es nicht zu Wheelbites kommt?

Kommentar von sk8terguy ,

im moment sind keine riserpads drin... oder?

wenn nein dann brauchst du einfach die hälfte von dem was an rollendurchmesser dazu kommt als riserpads.

es kommen 10mm dazu, die hälfte davon ist 5mm, und in inch wären das ca. 0,2" , dann runden wir zur sicherheit auf, also 1/4" riserpads (das sind ca 6 mm)

dein board wäre dann am ende also 1,1cm höher als vorher.

Kommentar von sk8terguy ,

achso, und wenn du das machen willst brauchst du dann natürlich auch montageschrauben die um 1/4" länger sind.

die meisten pennyboards haben entweder 1" oder 7/8" schrauben, 1 1/4" wäre dann also ok.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community