Richtiiiig so oder faaaalsch stimmt die Ernährung und die Bewegung so ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde erstmal bei der Ernährung anfangen. Lass dir deinen Grundumsatz umrechnen und schau, dass du immer knapp unterhalb bleibst.

Wenn du zuwenig isst, dann stellt dein Körper um auf Sparflamme und du verbrennst zuwenig, um überhaupt etwas abzunehmen.

Alles was fettreduziert ist enthält Süssstoff. Süssstoff lässt den Insulinspiegel steigen und Insulin speichert Fett. Also lieber etwas zuckerfreies nehmen, dann wird das Fett anschliessend wieder ausgeschieden...ist in Wirklichkeit etwas komplizierter, aber so ähnlich funktioniert der Körper.

Ich würde bei diesem Gewicht mit Nordic Walking anfangen und schwimmen. Auf keinen Fall joggen! Deine Gelenke danken dir das später.

Fahrradfahren sollte kein Problem sein. Aber versuche auf mindestens 30 Minuten zu kommen und dein Puls sollte im fettverbrennungsbereich sein. Kannst du über den BMI berechnen.

Wenn du das so machst, nimmst du ab und kannst dein Gewicht auch gut halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, also ich hab vor einem halben Jahr auch  abgenommen um genau zu sein 25 kg in drei Monaten was ich auch erfolgreich halte. Nur muss ich sagen. Ernährungsumstellung is sicher besser als irgendwelche Diäten mit nachfolgendem jojo Effekt.

Und zur  Frage ob 20 min Crosstrainer reicht.

Nein natürlich nicht. ich bin z.b. drei mal die Woche im Fitneßstudio und das je zwei Stunden.

Zum essen kann ich sagen. Lass alles fette und süße weg was sowieso eigentlich logisch ist wenn man abnehmen will. Alle schlechten Kohlehydrate weg. Hühnchen Pute Fisch viel Gemüse, Obst, Joghurt Milchprodukte ist ok.

Und achte auf mindestens 5 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten zwecks Fettverbrennung!


Viel Erfolg


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Jojo Effekt bekommst du nur wenn du deine Kalorienzufur stark reduzierst und nach einer gewissen Zeit wieder stark zuführst, wenn du deine Ernährung konsequent umstellst gibst auch keinen Jojo Effekt.

Ich finde es fast zu wenig. Kannst ruhig ein paar Snacks essen z.b. Obst , Gurken, Möhren oder mal einen zuckerfreien Joguhrt.

Ich würde den Quark eher auf morgens verschieben und abends eher gekochtes gemüse oder Pute, Fisch oder Suppe essen.

Und zum training an sich ist Fahrrad fahren und Joggen Ok. Du brauchst aber einen Kraft Ausdauer mix, denn wenn du nur Fahrradfährst oder Joggst bekommst du nicht den gewünschten Effekt, du nimmst zwar schnell ab aber die Haut kann sich nicht schnell genug zurück bilden und hängt schlaff, durch krafttraining straffst du die Haut (keine Angst du wirst nicht aussehen wie ein Bodybuilder) darüberhinaus solltest du zumindest deine Beine Rücken und Schultern kräftigen ist besser für die Haltung und für die Gesundheit. Du musst auch nicht gleich ins Fitnesstudio rennen du kannst auch viel mit eigenem Körpergewicht machen.

Zum Abnehmen 8Kg in 1 Monat ist zu viel, man sagt wer gesund abnhemen will sollte nicht mehr 0,5-1Kg pro Woche abnhemen alles was darüber hinaus geht ist schlecht für den Kreislauf und das Bindegewebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an wie dein körper darauf reagiert.. die einen nehmen fast nix ab & die anderen extrem viel.. ich würd an deiner stelle eher ins fitnessstudio gehen, hier kann dir niemand sagen wieviel du abnehmen wirst, aber mit fahrrad fahren kommt man auch nicht so weit. Viel glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Crosstrainer ist nicht Fahrrad fahren

  2. 20 Minuten reichen da nicht
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fürchte, Du wirst das auf Dauer nicht durchhalten können, denn wer will sich schon ewig von Möhrchen und Quark ernähren?

Um den Jojo-Effekt kommst Du ja nur herum, wenn Du nun einen Ernährungsstil findest, den Du auch dauerhaft in Dein Leben integrieren kannst, bestenfalls mit ausreichend Bewegung/Sport, das ist sowieso das A und O.

Ich würde Dir von daher raten, eine sättigende Mahlzeit pro Tag einzunehmen, die allerdings frisch gekocht ist (d.h. keine Fertigprodukte, kein Fast Food, etc.) und dafür in der Woche Dein Sportpensum zu erhöhen. Der Trick beim Abnehmen liegt zwar auch zu großen Teilen in der Ernährung, wenn Du jedoch mehr verbrauchst als Du zu Dir nimmst kannst Du fast alles Essen was Du möchtest.

Du wirst also eher davon profitieren, wenn Du Dich daran gewöhnst, viele Kalorien zu verbrennen, als Dich jetzt in einem Monat um 8 Kilo runterzuhungern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung