Frage von Mustangbruder02, 64

Richtiges Berufsfeld für mich?

Hey,

Ich hab da so ein kleines Problemchen undtwar bin ich ganz schön Planlos was Berufswünsche angeht , Ich gehe auf ne Realschule meine Interessen liegen bei Geschichte , Informatik (Aber da hab ich so' n Tick das ich gerne mit Computer Hardware arbeite aber mit Software so wenig wie möglich am Hur haben möchte) Sprache , Dichten , Sprechen , Freies Vortragen und Mathe und Rechtschreibung sind meine Schwächen. Ich habe einen Zeugnissnotendurchschnitt von 2,1 , was wären Berufe die für mich Interessant sein könnten?

LG Mustangbruder02

Antwort
von Schneewitcheen, 37

Hey, kommt denn ein Studium für dich in Frage oder willst du eher direkt eine Ausbildung anfangen? Falls du Interesse an einem Studium hast, würde ich dir raten  an Studienberatungen teilzunehmen, dass zeigt meiner Meinung nach, wie viel Interesse man an diesem Beruf bzw. Studiengang hat. Wenn du aber sagst ne Beratung ist nichts für mich, recherchier mal im internet. Ich rate dir von Test's ab, die für die Entscheidung angeblich weiterhelfen soll. Alles Quatsch ! Also Finger weg von solchen Tests. Wie findest du eigentlich Informatik Studium ? 

Kommentar von Mustangbruder02 ,

Dafür braucht man aber doch das Abitur oder ? (Ich war in der 5. 6. Aufm Gymnasium 4,7 Durchschnitt ich habe wirklich keine Ahnung woran es liegt lag ich bin jetzt in der 8. Und hab mein Lehrn Arbeirsverhalteb nicht verändert aber der Notenunterschied ist spürbar und es macht mir mehr Spass aufm Gymnasium wo ich mich immee quälen musste aber ich denke mal nach der 10. Aufs Gymnasium zu gehen wäre auch ne Alteenative , ich bin dann doch sehr offen was das ganzes Angeht.

Kommentar von Schneewitcheen ,

Du brauchst nicht die allgemeine Hochschulreife, sprich Abitur um Informatik studieren zu können. Du kannst auch mit dem Fachabi studieren. Dafür muss du die 2-jährige Handelsschule eines Berufskolleg besuchen. Das ist auch nicht so schwer, wie das Abi. Versuch doch mal dein Glück :) Kannst damit schließlich auf einer Fachhochschule Informatik studieren. 

Kommentar von Mustangbruder02 ,

Ich muss passen , ich kenne nur die Hauptschule , die Realschule und das Gymnasium ich bitte um Erklärung.

Kommentar von Schneewitcheen ,

Ein Berufskolleg, ist eine Schule mit mehreren Fachrichtungen sag ich mal. Da gehen z.B. Leute hin, die ne Ausbildung machen, aber dass nur 2 - 3 mal die Woche. Dann gibt es Leute, die dort sein Fachabitur auf der 2-jähirgen Handelsschule machen. Man kann dort auf dem Wirtschaftsgymnasium sein volles Abitur machen. Außerdem kann man dort sein Realschulabschluss + Quali nachholen. Wie gesagt lass dich mal erkundigen 

Kommentar von Mustangbruder02 ,

Ja werde ich mal machen , war eine sehr Hilfreiche Antwort kriegst den Stern wenn ich dem vergeben kann) Ich erriner mich noch das mein Onkel ein Fachabi hat , dann bin ich wohl morgen bei meinem Onkel xD

Kommentar von Schneewitcheen ,

Was will man mehr ! Super :P Dann Lass dich von deinem Onkel richtig beraten, er kann dir bestimmt weiterhelfen :)) und für den Stern brauchst du dir kein kopf drüber machen, war mir ne Freude dir weiterhelfen zu können :)

Kommentar von Mustangbruder02 ,

Ja mit dem einem Vorredner der mir den System elektriker vorschlug ist die Frage doch Super beantwort und das so Schnell , Top!

Kommentar von Schneewitcheen ,

Ohje, dann lass es mal lieber sein ^^ wenn du magst kann ich dich gerne beraten. Hab selber mein Abi auf nem Berufskolleg absolviert :)

Antwort
von TheSuperBullet, 34

Fachinformatiker für systemintegration oder it systemelektroniker wäre glaub etwas für dich 

Kommentar von Mustangbruder02 ,

Ausbildung mit Realabschluss möglich ? 

Kommentar von TheSuperBullet ,

Ja mit deinen Noten dürfte das gar kein Problem sein

Antwort
von Pramidenzelle, 25

Du könntest Mal zum Berufsinformationszentrum (BiZ) vom Arbeitsamt in deiner Nähe gehen und Praktika in den Bereichen machen, die dich interessieren, um das Richtige zu finden.

Kommentar von Mustangbruder02 ,

Ich hab auch vor in den Nächsten Ferien ekn Praktikum zu machen und deswegen überlege ich auch welche Berufe passen würde , Weil ich wenigstens schon wissen in welche Richtung ich mal gehen will und das ich keine Zeit nach der Schule verplemmper um mir ekn Berufsfeld zu suchen.

Antwort
von elfinchenphine, 42

Hey, könntest du dir vorstellen die Schule weiter zu machen und dann ein Abitur dranzuhängen, weil dann gibt es einfach eine viel größere Auswahl (gerade bei Geschichte und Informatik). LG

Antwort
von Slaytanic88, 10

Mein Tipp ist, wenn du nicht weisst was du willst, geh weiter zur Schule. Mach dein Abi nach. Das verschafft dir Zeit und ein höherer Abschluss ist immer gut.  Dann könntest studieren, oder eben doch nen Ausbildungsberuf. Würd ich an deiner Stelle machen.

Denn es gibt Themen den Beruf betreffend, die werden erst später mal interessant wenn man älter ist, aber dann ist es zu spät oder zumindest schwieriger was anderes zu machen. Der Verdienst ist auch wichtig z.B. wenn du mal ne Familie ernähren können willst. Kohle muss stimmen, Spass macht so gut wie keine Arbeit auf die Dauer wirklich...

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Ausbildung & Beruf, 6

Hallo Mustangbruder02,

schau mal hier:

karrierebibel.de/was-soll-ich-werden/

portal.berufe-universum.de/

aubi-plus.de/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community