Frage von djdufj39, 38

Richtiger Schwimmstil/Atemtechnik für brustschwimmen?

Ich komme beim schwimmen immer nach 50 Metern außer Atem und kann nicht mehr , an was liegt das ?

Antwort
von MontyReiter, 15

Bei uns im Verein lernen schon die noch relativ jungen Kinder bei jedem Zug den Kopf unter Wasser zu tun. Es reicht schon den Kopf bis knapp über die Augen unter Wasser zu bringen (Blick 2-3m vor dir auf den Boden), dann hast du eine bessere Wasserlage. Stoße dich am besten unter Wasser direkt ab und lasse dich erst einmal ein Stück einfach gleiten. Wenn du dann auftauchst fängst du mit deinen Zügen an und dabei atme ich so: sind meine Arme und Beine gestreckt, liegt der Kopf im Wasser. Mache ich einen Zug (Arme und Beine werden angezogen) tauche ich den Kopf aus dem Wasser und atme. Sobald du den Kopf wieder unter Wasser hast, ruhig ausatmen damit du an der Oberfläche gleich wieder einatmen kannst. Wenn du nicht gleich den Kopf unter Wasser tun möchtest würde ich dir raten einfach an deiner Ausdauer und an deinem Lungenvolumen zu arbeiten und ich denke man tut sich am leichtesten auch da im oben beschriebenen Rhythmus zu atmen eben einfach über Wasser. Oder du machst deinen Kopf immer für 1-2 Züge unter Wasser und dann wieder 1-2 Züge über Wasser so lange bis du es komplett unter Wasser machen kannst.

Antwort
von Schnuppi3000, 19

Wie lange trainierst du schon? Machst du noch was anderes für die Ausdauer? Wie atmest du?

Kommentar von djdufj39 ,

ich bin eigentlich ziemlich sportlich und habe eine realtiv gute ausdauer . ich bin 15 und bin im Sommer schon öfters im schwimmbad und dafür reicht es , aber jetzt gehen wir mit der schule ins Schwimmbad und da muss man länger schwimmen

Kommentar von djdufj39 ,

ich atme ziemlich tief ein und aus , habe es aber auch schon normal versucht aber ich bin immer außer atem

Kommentar von Schnuppi3000 ,

lässt du den Kopf unter Wasser und nimmst ihn nur zum Atmen aus dem Wasser? Atmest du bei jedem Zug?

Kommentar von djdufj39 ,

ich mache den Kopf nicht unter Wasser

Kommentar von Schnuppi3000 ,

Dann ist es klar, warum das nicht klappt. Du solltest dir angewöhnen mit dem Kopf unter Wasser zu schwimmen und nur zum Atmen während du den Armzug nach hinten/unten machst aufzutauchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten