Richtiger Ernährungsplan genau an der Kalorienverbrauchsgrenze?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ok, da du wirklich mit 15 Jahren noch nicht unbedingt auf Kalorien achten solltest, aber auch mit Kalorienüberschuss einen betonten Sixpack haben kannst, ferner ich eher glaube, dass bei den meisten jungen Leuten die Ernährung eher ... wie soll ich sagen ... wenig durchdacht und von Mutti und Vati "vorgekaut" wird, will ich dir ein paar einfache Tricks zeigen, wie du deinen Bauch etwas "athletischer" aussehen lassen kannst.

1.) und am wichtigsten: die Art der Kalorien ist entscheidend. Meide stark zuckerhaltige Lebensmittel und Fastfood. Greife eher zu Vollkornprodukte (Naturreis, Quinoa, Hafer etc.), Obst und Hülsenfrüchte (Erbsen, Bohnen etc.) als Energieliefertanten. Diese enthalten komplexe Kohlenhydrate, welche der Körper erst allmählich aufspaltet und ihm somit über einen längeren Zeitraum Energie, bei gleichbleibenden Blutzuckerspiegel, zur Verfügung steht.

2.) generell Obst, Gemüse, Obst, Gemüse, Vollkorn, Hülsenfrüchte^^

3.) Zitronensaft- frisch gepresst! 1-2 Zitronen am Tag auspressen, mit Wasser verdünnt trinken. Mache ich auch zu gern. Fördert die Fettverbrennung.

4.) Sport! Erst die Kombi aus gezieltem Bauchmuskeltraining und einer bewussten Ernährung führen zu einem sichtbaren Ergebnis.

5.) Es gibt eine Fülle an Gewürzen, welche sich positiv auf den Körpereigenen Energiegrundumsatz auswirken- d.h. der Körper verbraucht mehr Kalorien. Dazu zählen Chili, Zimt, Nelken, Kurkuma und viele andere.

6.) Viel Wasser trinken! Um die 3l am Tag.

7.) Wenn du dich müde fühlst, dann bist du unterzuckert. Du solltest es mit dem "Kalorien vermeiden" auch nicht übertreiben. Zwischendurch ein paar Nüsse sind vortreffliche Liefertanten von gesunden Fetten (die der Körper unbedingt braucht!), Mineralien und Spurenelementen und du bleibst stehts fit und gut gelaunt.

8.) Pflanzliches Eiweiß ist oft besser als tiereisches. Gut sind: Hülsenfrüchte, Linsen, Nüsse, probier auch ruhig mal Tofu- ist auch für Nicht-Vegetarier mal ne gute Abwechslung^^

Wenn du alles richtig machst, dann fühlst du dich auch den ganzen Tag gut. Sobald du dich schlapp fühlst, dann solltest du mehr essen... am einfachsten Obst. Du bist noch in deiner Entwicklungsphase, demnach brauchst du viele Nährstoffe. Auf keinen Fall komm auf den Gedanken zu hungern oder Mahlzeiten auszulassen! Es kommt darauf an was du isst, nicht wie viel! Es lohnt sich im Internet weiter zu suchen nach Tipps bezüglich Ernährung. Faustregel: je natürlicher desto besser! Ist oft schwierig umzusetzen- erstrecht wenn man noch nicht für sich selbst sorgt. Aber... mit ein wenig Absprache geht das schon!

Kommentar von Anonym6829347
03.09.2016, 11:00

vielen Dank. Klasse Antwort ;D

0
Kommentar von Stepup19
04.09.2016, 22:02

Obwohl ich auch pfanzliches Eiweiß bevorzuge, würde ich nicht sagen, dass dieses besser sei als tierisches.

Die biologische Wertigkeit ist bei tierischen Produkten höher und somit verwertet der Körper dies besser.

Dennoch finde ich beide gut und nutze auch eher die pflanzliche Quelle.

0

Und wir sollen deinen Umsatz auch genau kennen?!

Kommentar von Anonym6829347
03.09.2016, 09:42

tschuldigung. der liegt so zwischen 1700 und 2200

0

Wende dich an einen Ernährungsberater.

Was möchtest Du wissen?