Frage von Kito101, 65

Richtiger Beruf für mich d?

Hey ich, bitte versteht mich nicht falsch aber irgendwie habe ich gefallen daran menschen leiden zu sehen. Dann geht es mir irgendwie wieder besser. Ich habe überlegt deshalb Krankenpfleger zu werden, da im Krankenhaus immer wieder kranke menschen sind, denen es schlecht geht. Ich will denen ja auch keinen schaden zufügen, aber iregndwie gefällt es mir die zu beobachten. Ist das normal und wie lange dauert die Ausbildung? Kann mir jemand helfen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von massivgrass, 32

vielleicht solltest du da eher Beamte/r im Jobcenter werden

Antwort
von sepki, 40

Bin ehrlich gesagt nicht sicher, ob es das passende ist.

Schließlich ist es ein anstrengender Beruf, welcher auch etwas Hingabe erfordert.

Noch dazu ist es das Ziel, den Leuten zu helfen, damit sie nicht mehr leiden.

Könntest du vllt nicht mit dir vereinbaren: Leute leiden sehen wollen und sie gesund pflegen.

Antwort
von FBGMASD, 38

Würde ich lieber lassen, am Ende verhinderst du noch, dass sie gesund werden. Werde doch lieber Agentur für Arbeit-Mitarbeiter. Da kannst du genug Menschen leid antun und sie auf Termine zwingen. Oder werde Boxer.

Antwort
von JonasAntwort, 37

ich würde die von dem beruf abraten weil wen dir das leid anderer gefällt dann konnte es rein theoretisch sein das du desswegen nicht dein besstes tus um der person zu helfen auch wen du das nicht bewusst machst und das kann schlimme folgen haben

Antwort
von lealucy125, 27

Ich würde dir erstmal raten mit einem Psychologen über dein Problem zu reden. Denn das ist nicht "normal"

Antwort
von lifefree, 20

Du kannst auf keinen Fall Krankenpfleger werden, ich befürchte eher , dass Du selber krank bist , nämlich psychisch. Du solltest unbedingt einen Psychologen aufsuchen, bevor Du vielleicht anderen schadest.

Antwort
von honigtopf3239, 20

Wenn du Menschen gerne leiden siehst, musst du definitiv zum Psychiater. Das ist kein akzeptabler Umgang und wird (hoffentlich) ansonsten in einer geschlossenen Anstalt enden, wenn du das in deinem eigenem Interesse nicht löst.

Antwort
von nerd4you, 17

Dass! Ist! Definitiv! Nicht! Der! Ideale! Beruf! Für! Dich!

Wenn Du Den Eindruck hast, dass Deine Neigung nicht normal ist, bitte einen Therapeuten aufsuchen.

Antwort
von takeshikuamori, 21

Du bist sowas wie ein Sadist, normal ist es nicht aber auch nicht wirklich schlimm, das word es erst wenn du beginnst ihnen schaden zuzufügen allerdings ist aufgrund der allgemeinen Situation in Deutschland und Österreich Krankenpfleger wohl keon sonderlich erstrebenswerter beruf, dz solltest dir besseres suchen

Antwort
von rotweinfan67, 15

Werde Politiker, was glaubst du wie viele Menschen du dann leiden siehst !

Antwort
von Kostenloseis, 19

Haha das ist mal was anderes xD

Die Ausbildung daurt 3 Jahr kriegst beim 1 Jahr ca 990 , 2 Jahr 1040 , 3 Jahr 1168.

Du verdienst wenn du arbeitest ca :

1400 bis 2360 Euro (Brutto)

Informationen hab ich von hier meiner Lieblingsseite:

http://www.ausbildung.de/berufe/krankenpfleger/gehalt/

Kommentar von Kostenloseis ,

Ausbildung kannst du mit Mittlerereife machen

Antwort
von Domidergee, 24

Empfehle ich dir net. Denen soll man helfen und nicht drüber lachen. Deswegen empfehle ich dir was anderes. Aber was weis ich net. Bin überfragt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten