Frage von UPNSPACE, 9

Richtiger Beruf / Beste Lösung?

Hallo.

Ich habe vor einer zeit eine Bewerbung zur Stadt als Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik gesendet, wurde mit einem Qualiffizierten Hauptschulabschluss angenommen, führe bereits die ersten 2 Monate meine zeit in dem Betrieb, Liebe den Physik Stoff in der Berufsschule, aber bin sehr unglücklich über den Job selbst. Nun, mein Problem ist es, dass ich ein körperlich eher nicht zu belastbarer aber dafür psychisch stark belastbarer Mensch bin. Ich wollte schon immer gerne eine Ausbildung als IT-Systemelektroniker machen, da es keine Interessanteren und motiviererenden Ausbildungsberufe mit meinem Abschluss in unserer Umgebung gibt. Mein Ziel ist es, erst mal die Ausbildungszeit durchzuhalten, um am Ende durch ein Abitur in eine andere Berufsrichtung einzugehen, da mir durch diesen Abschluss viel mehr Türen offen stehen. Auch für Bereiche, in deren sich meine Traumarbeit befindet. Ich bin ein sehr wissbegieriger Mensch, meine Lieblings Bereiche im Lernen stehen in der Physik, der Kosmologie, der Mathematik und in der Wissenschaft selbst. Ich liebe es einfach zu lernen und die Dinge zu verstehen und weiterzuentwickeln. Doch meine große Angst davor den Job zu schmeissen, ist, danach keinen besseren Beruf zu finden, oder falls ich die Ausbildung durchhalte, die Motivation zum lernen verliere, und dadurch keinen besseren Abschluss bekomme. Nun, was sollte / könnte ich eurer Meinung nach am besten machen ?

Antwort
von Annikarlchen, 9

Es wäre wirklich toll, wenn du die Ausbildung durchziehen würdest, denn der Beruf ist sehr nachgefragt in Deutschland- es gibt flächendeckend Fachkräftemangel und gerade für jemanden, der "nur" einen Hauptschulabschluss hat, ist es super, wenn er dann so einen Beruf in der Tasche hat. Danach kannst du dich dann immer noch weiterentwickeln oder wenns gar nicht läuft, auch noch ne zweite Ausbildung machen- aber diesen Berufsabschluss nimmt dir eben keiner mehr weg und damit hast du große Chancen, immer Arbeit zu finden. Mit einem Hauptschulabschluss und abgebrochener Ausbildung sieht das sehr viel schwieriger aus.

Kommentar von UPNSPACE ,

Danke für deinen Rat :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten