Frage von aquarianer1710, 73

richtige Grafikkarte für meinen Pc?

Hallo zusammen,

mein alter Pc braucht dringend mal ein wenig grafische Unterstützung, da die onboard Grafik so langsam nicht mehr ausreicht. Es handelt sich hierbei um einen Fujitsu Esprimo P5730 der über einen PcI-express 2.0 x16 slot verfügt. Meine Frage hier ist vorallem ob ich jede beliebe Grafikkarte einbauen könnte die über einen solchen Slot Anschluss verfügt oder z.b eine Grafikkarte mit bspw. DDR4 Ram nicht funktionieren würde. Evtl. könnt ihr mir ja auch welche empfehlen die etwas mehr als 512 mb haben...

weitere Infos zum Pc seht ihr hier http://sp.ts.fujitsu.com/dmsp/Publications/public/ds-ESPRIMO-P5730.pdf

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JimiGatton, Community-Experte für Grafikkarte, 35

Moin aquarianer,

ist das dieser PC : http://www.pearl.de/a-REF2147-1150.shtml;jsessionid=kFAB10FBB57F0D7B21084EB598BE...

Zum zocken soll die Graka aber nicht sein, oder ?

Ich würde sagen, warte noch bis Ende Juni / Anfang Juli, dann kommen die neuen AMD Grakas raus : http://www.pcwelt.de/news/Dumpingpreise-AMD-mischt-mit-Radeon-RX-460-470-480-den...

Davon dann eine RX460 würde noch zu deinem PC passen...

Falls da der Pentium E5400 drin sein sollte, ist das aber eine echt alte Gurke ;-)

Grüße aussem Pott

Jimi

Kommentar von aquarianer1710 ,

zum Zocken ?! um Himmels willen nein... Das ding soll lediglich als Office Rechner noch hinhalten und evtl. für ein paar Faceb Games aber mehr nicht -.- mehr ist bei dem alten Cpu Kern auch nicht mehr zu erwarten... wie du schon so passend geschrieben hast ist eben ne alte Gurke

Kommentar von JimiGatton ,

Okilidokili ;-)

Wie gesagt, die RX460 könnte richtig gut werden, seeehr sparsam, trotzdem hast Du dann Leistung ohne Ende.

Sollte auch dein Netzteil mit zurecht kommen (weil die wohl keinen extra Strom per PCIe-Stecker vom Netzteil braucht).

Was auch zu überlegen wäre, einen komplett neuen Rechner, mit nem Skylake Celeron/Pentium/i3.

Die haben mittlerweile eine sehr starke Grafik integriert, dann hätte sich eine dedizierte erledigt ;-)

Kommentar von Bluepurple ,

ICh würde da nicht mehr soviel reininvestieren, wie die neuen AMD kosten. Würde mir dann auch einfach ne Multimedia Karte holen, wie zB die hier:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/1024MB-MSI-GeForce-GT-610-LP-V1-Passi...

Die schafft deine Ansprüche locker flockig, kostet wenig, du musst dir keine Gedanken über die Anschlüsse machen (PCIE 2.0 und passive Kühlung

Antwort
von Bluepurple, 36

Naja da steht ja was alles drin sein kann, nicht was drin ist. Wichtig bei einer Grafikkarte ist, ob dein Netzteil genug Power hat und ob das ganze vom Platz her passt. Grundsätzlich kann in den Slot jede PCIE Karte rein. 3.0er Grafikakrten werden dann halt schwächer.

Desweiteren kann es dazu kommen, dass dein Prozessor die Grafikkarte bottlenecked (also ihre maximalleistung beschneidet). Würde dir also keine ganz große Lösung empfehlen, mal davon abgesehen, dass es sich ehrlich gesagt nicht mehr lohnt groß zu investieren. Das System ist hoffnungslos veraltet. Was willst du mit der Karte denn tun?


Antwort
von groygroy, 42

Kommt auf deine CPU an, aber eine r7 370 würde deine Leistung extrem steigern

Kommentar von groygroy ,

Hab gerade den Link gesehen, bleibe aber bei der 370

Kommentar von aquarianer1710 ,

Intel Pentiumprocessor E5400 (2C/2t, 2.7 Ghz, 2 Mb, 800 Mhz).. also nicht wirklich die Welt aber es reicht. Und die AMD Radeon R7 370 hat GDDR5 Ram?! ist das dem Pc generell egal welchen Ramtyp die Grafikk. hat solange sie genug Strom bekommt ?

Kommentar von groygroy ,

Ja ist es, der vram hat nichts mit der CPU zu tun, die Karte ist sogar zu stark für den Rechner, eine 270 oder 750ti reicht auch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community