Frage von tamarajosefine, 41

Richtige Ernährung, Hilfreiche Fitness-App?

Hallo, ich bin 1,75 gross und wiege zwischen 60 - 65 Kilo.Wo ich noch jünger war (10 Jahre alt) habe ich 5-10 Kilo mehr gewogen.Als ich in die Pupertät gekommen bin, habe ich rasend abgenommen. Dementsprechend sehen einige Körperteile von mir so aus. (Problemzonen: Bauch & Beine) Das Problem: Manchmal juckt es mich nicht was ich esse - manchmal sitze ich da und weine, aus Angst dass ich das falsche esse und sofort zunehme. (Ich bin extrem empfindlich was neue Dinge probieren betrifft). Meine Lieblingsspeisen (gibt es jede Woche/ alle 2 Wochen) sind: Spagetti Bolognese, Spagetti mit Tomatensoße, Spagetti Cabonara, Geschnetzeltes mit Nudeln oder Reis, Nudeln mit irgendwelchen Soßen, Käsespätzle, Lasagne, Pizza, Salat (Schinken, Käse, Mais, Paprika, Karotten, Salat, Balsamico, Öl) u.s.w. Nein es gibt nicht jeden Tag Nudeln oder sonst was bei uns, es sind gerade die Dinge die mir eingefallen sind. Könnt ihr mir einen "Ernährungsplan" empfehlen? Soetwas wie eine App? Ich hatte schonmal einen Kalorienzähler aber der hat mir nicht wirklich weiter geholfen. Vielleicht auch noch Übungen wo ich meine Problemzonen beheben kann? Ich wäre euch wirklich dankbar.

Antwort
von pikachu91, 10

Also eine App kann ich dir jetzt keine empfehlen, weil ich keine kenne. Aber vielleicht kann ich dir ja auch so ein bisschen helfen.

Grundsätzlich kannst du Mittags ruhig essen was du möchtest, du solltest halt mit der Menge nur nicht übertreiben. Solche Sachen wie Nudeln und Soßen haben viele Kohlenhydrate und deswegen würde ich die Abends weglassen. Auch Süßigkeiten und Schokolade vielleicht erstmal. Obst und Gemüse, kannst du eigentlich immer essen, auch zwischendurch und Abends. 

Wenn du regelmäßig Sport machen solltest und auf deine Ernährung achtest, dann solltest du mit deinem Gewicht in ein paar Monaten zufrieden sein. 

Vielleicht kannst du dich ja dazu überreden 3x die Woche Sport zu machen. Beispielsweise Montags, Mittwochs und Freitags für 30-60 Minuten. Z.B. joggen gehen, Fahrrad fahren oder schwimmen gehen. Alternativ kannst du auch ins Fitnessstudio. Wenn du das machst und wie gesagt, auch auf deine Ernährung achtest und Abends die Kohlenhydrate und Süßigkeiten weglässt, dann wirst du bald auch Erfolge sehen. 

Zur Beruhigung, sofern du das mit dem Sport machen möchtest: Du musst natürlich nicht immer auf Süßigkeiten und sowas verzichten. Wenn du dir einen Tag in der Woche aussuchst, z.B. Sonntag, dann kannst du ruhig alles essen worauf du hunger hast. Auch Abends. Dadurch fällt es dir leichter, unter der Woche auf deine Ernährung und dein Training zu achten und dir vergeht auch nicht so schnell die Lust. 

Sorry, dass ich dir keine App empfehlen konnte, aber vielleicht hat das ja trotzdem geholfen. 

Viel Erfolg! 

Antwort
von Niklasdel, 23

Ich bin ja der Meinung, dass eine App da nicht wirklich hilft, da du alles eintragen musst was du isst

Ich würde dir empfehlen dir einfach zu sagen, dass du am Tag nicht mehr als so und so viele Kalorien isst

es gibt Listen, wo die ganzen kalorien im groben aufgeführt sind

nach ner Zeit hast du die Sachen die du öfters iss im Kopf und dann kannst du dich entsprechend einteileb

Antwort
von Mrsnikee, 18

Sworkit 

Richtig gute fitnis App

Kan ich nur empfehlen 👍🔝

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community